Newsflash (Hollywood Undead, Gotthard, Heaven Shall Burn, Igorrr und viele mehr)

In dem heutigen Newsflash gibt es Neuigkeiten zu folgenden Themen: Hollywood Undead, Gotthard, Heaven Shall Burn, Igorrr, Petrol Girls, Slime, Die Linke und Hartz IV sowie die Verbraucherzentrale zum Support-Ende von Windows 7. +++ Von dem kommenden, neuen Studioalbum von Hollywood Undead gibt es den neuen Song Empire. Passend zum…WeiterlesenNewsflash (Hollywood Undead, Gotthard, Heaven Shall Burn, Igorrr und viele mehr)

Statement zum Datenleck im Gesundheitswesen

Laut den Recherchen des Bayerischen Rundfunks in Kooperation mit der US-Investigativplattform ProPublica sind Datensätze von mehreren Millionen Patientinnen und Patienten weltweit auf ungeschützten Servern im Netz gelandet. Davon stammen mehr als 13.000 Datensätze aus Deutschland. Darunter so etwas wie Brustkrebsscreenings, Wirbelsäulenbilder, Röntgenaufnahmen et cetera. Dr. Jochen Sunken, Abteilungsleiter Gesundheit und…WeiterlesenStatement zum Datenleck im Gesundheitswesen

Verbraucherzentrale: Wechsel der Krankenversicherung birgt Nachteil(e)

Im Falle eines Wechsels der Krankenversicherung kann es zu einen oder mehreren Nachteilen kommen, dies teilte die Verbraucherzentrale mit. Sie warnt außerdem vor einer Lücke beim Anspruch auf Pflegegeld. Im Artikel dreht sich daher vieles um den Wechsel der Krankenversicherung. Die Verbraucherzentrale Hamburg warnt aktuell vor dem Wechsel von der…WeiterlesenVerbraucherzentrale: Wechsel der Krankenversicherung birgt Nachteil(e)

Verbraucherzentrale warnt vor angeblicher Sammelklagen

An die Verbraucherzentrale Brandenburg wandten sich in der letzten Zeit häufig Verbraucher, die dubiose Zahlungsaufforderungen erhalten haben. Eine Mainkas Solution Group verlangt darin laut der Verbraucherzentrale mehrere hundert Euro und droht mit Zwangsvollstreckung oder Pfändung zukünftiger Rentenansprüche. Die Verbraucherzentrale rät, sich nicht unter Druck setzen zu lassen. In den besagten…WeiterlesenVerbraucherzentrale warnt vor angeblicher Sammelklagen

Verbraucherzentrale Hamburg: Ohne Milch kein „Latte macchiato“

News – Die Verbraucherzentrale Hamburg war rechtlich gegen den Anbieter, den Kaffeekonzern Jacobs Douwe Egberts, vorgegangen, weil dieser Vollmilchkonzentrat durch eine Flüssigkeit aus Milchbestandteilen mit Zusatzstoff ersetzt. Das Produkt wurde trotzdem mit der Bezeichnung „Latte macchiato classico“ verkauft. Ein „Latte macchiato“ ist jedoch ein Getränk aus Espresso-Kaffee und aufgeschäumter Milch.…WeiterlesenVerbraucherzentrale Hamburg: Ohne Milch kein „Latte macchiato“