Press "Enter" to skip to content

Hinein, Hindurch und darüber hinaus von Combat Shock

Die Hamburger Band Combat Shock veröffentlichte im Jahr 1995 das Album Hinein, hindurch und darüber hinaus auf dem Hannoveraner Punk-Label Nasty Vinyl. Ob der Name etwas mit dem gleichnamigen Action-Drama aus dem Jahre 1986 zu tun, weiß ich nicht. Tatsache ist jedoch, dass mich viele Stücke, die es auf Samplern, als Beilage et cetera gab überzeugten und ich Combat Shock ziemlich ansprechend fand.

(c) Nasty Vinyl - Combat Shock - Hinein, Hindurch und darüber hinaus
(c) Nasty Vinyl – Combat Shock – Hinein, Hindurch und darüber hinaus

Damals schon habe ich selten Interview gelesen und die heutigen Bands – sofern es sie gibt – lassen sich nur schwer nachvollziehen. Außer das ein Combat Shock-Mitglied mittlerweile in der Hamburger Punk-Combo G31 aktiv ist. Die Info stammt aus dem Mind the Gap-Fanzine. Nicht schwer dort zu landen, wenn jemand aus dem Fanzine auch in ebenjener Band aktiv ist. Darüber hinaus weiß ich von keinem anderen Mitglied irgendeine Bandbeteiligung. Kommen wir also zurück zu Hinein, hindurch und darüber hinaus von Combat Shock.

Das Album beinhaltet keinen plumpen Deutschpunk, den es damals wie heute zuhauf gab und gibt, sondern gute Texte, ansprechende Musik mit Ausflügen in hardcorige Richtung sowie eine Prise Metal. In den Lyrics wird einiges kritisiert und angeprangert, was auch heute noch aktuell ist. Leider. Wem diese Platte fehlt, sollte diese sich zulegen.

-Ad-

Fazit
Review Datum
Reviewed Item
Hinein, Hindurch und darüber hinaus von Combat Shock
Bewertung
41star1star1star1stargray