Press "Enter" to skip to content

HEY! von Subway To Sally

© STS Entertainment – Subway To Sally – HEY!
© STS Entertainment – Subway To Sally – HEY!

Mit HEY! erschien am 8. März 2019 das 13. Studioalbum von Subway To Sally. Die Gruppe aus Potsdam bemängelt in ihren Texten auf dem aktuellen Werk den Eskapismus (Island), den Konsumterror (Messias), Fanatismus, Wachstumsprognosen und Untergangsszenarien kommen in Bis die Welt auseinanderbricht vor. Laut der Info ist die Band so bissig wie zuletzt auf Engelskrieger.

Musikalisch ist dennoch etwas ganz anderes, was der Hörer sich zu Gemüte führen kann auf HEY!. Es vermischen sich der Glam aus den 70ern mit Camina Burana sowie mittelalterlichen Klängen. Mal gehen sie Hand in Hand in einem Stück, mal sind sie getrennt voneinander zu hören. In Island sind also schon verschiedene Stile zu hören, in Kombination mit einem Zeigefingern respektiv dem obligatorischen Wink mit dem Zaunpfahl. Außerdem shoutet Chris Harms von Lord Of The Lost. Oomph!-Sänger Dero ist in Selbstbetrug mit dabei und steuert mit seiner Stimme einen Teil zum Denkanstoß bei. Einen, der das strahlende Selbstbild vermeintlich ewiger Sieger ins wanken bringen soll.

Am tiefen See soll eine Fortsetzung zu Die Rose im Wasser sein und hier steuert Syrah von QNTAL und Estampie ihre Stimme bei. Die einzige Ballade auf diesem Album, das sonst von wuchtigen Riffs beherrscht wird, welche mit Folk- und Mittelaltereinflüssen kombiniert wurden. Zu Königin der Käfer gab es schon ein Video, textlich dreht sich alles um: Wir schaffen das nur gemeinsam, zieht also an einem Strang.

Alles in allem durchaus ein gutes und interessantes Album, das Fans reihum Freude bescheren dürfte.

Subway To Sally live:
HEY! Tour 2019
28.03. 2019 Frankfurt – Batschkapp
29.03. 2019 Köln – Essigfabrik
30.03. 2019 Hannover – Pavillion
04.04. 2019 Nürnberg – Hirsch
05.04. 2019 München – Backstage
06.04. 2019 Leipzig – Anker
07.04. 2019 Saarbrücken – Garage
11.04. 2019 Berlin – Huxleys
12.04. 2019 Hamburg – Markthalle
13.04. 2019 Erfurt – G