Kategorien
Musik

Baby, Blau von The Wohlstandskinder

Das Internet sagt, dass das Album Baby, Blau von der Band The Wohlstandskinder im Jahre 2002 erschienen ist. Das dürfte das vorletzte Album der Kölner Truppe sein, die vielen schon lange zu diesem Zeitpunkt zu poppig wurden. Ich konnte und kann sie mir immer noch – hin und wieder – anhören. Von Punk war aus Sicht vieler schon lange nichts mehr zu hören.

© Jag-M - The Wohlstandskinder - Baby, Blau
© Jag-M – The Wohlstandskinder – Baby, Blau

Das kann schon sein, kenne aber kein Buch, wo enthalten ist, das eine Band immer und ewig an einem Genre festhalten muss. Wobei ich schon die Enttäuschung nachvollziehen kann. Ich bin auch seit jeher schon immer empfänglich für andere Genres gewesen und auch habe ich mich bei einem ausreichend guten Album gerne und häufig mitreißen lassen.

Auf Baby, Blau sind natürlich wieder einige Hits enthalten und viel poppige Rockmusik. Das ist aber in Ordnung so und muss – zumindest aus Sicht der Wohlstandskinder – halt sein. Was die Hits angeht fängt das Werk schon mit einem an: Lautstärke, Baby. Ein Ohrwurm par excellence. Auch Fotoalben fällt in diesem Bereich sowie einige andere Stücke. Aber das ist nur mein subjektiver Eindruck. Für mich kommt es genau auf diesen an, für viele andere sind es andere Stücke, die bewegen und zum Tanzen animieren.

Wer das Album nicht kennt, sollte das dringend nachholen, wenn die Genres gefallen – hauptsächlich poppige gute Rockmusik mit deutschsprachigen Texten. Einige Hits included. Freunde werden es sowieso lieben.

(**)

Fazit
Review Datum
Reviewed Item
Baby, Blau von The Wohlstandskinder
Bewertung
41star1star1star1stargray
Product Name
Baby, Blau von The Wohlstandskinder