Press "Enter" to skip to content

Artemis von Lindsey Stirling

Artemis nennt sich der fünfte Longplayer der Violinistin Lindsey Stirling. Vorab gab es schon Underground als erste Single im Juni. Am 5. Juli folgte die zweite Auskopplung The Upside, eine weitere Version von dem gleichen Stücke erschien Anfang August featuring Elle King und klingt auch anders. Die vierte Single Guardian erschien Ende August. Das Album enthält 13 neue Stücke und hält einige Gäste bereit. So ist die Evanescence-Frontfrau Amy Lee auf der gefühlvollen Hymne Love Goes On And On zu hören. Gut, es sind nur zwei Gäste, vielleicht ist da „einige“ zu hochgegriffen. Doch nicht nur die zwei Stücke haben Lyrics auf Foreverglow ist ebenfalls eine gesangliche Leistung zu hören und zu bewundern.

(c) BMG - Lindsey Stirling - Artemis
(c) BMG – Lindsey Stirling – Artemis

Artemis ist als griechische Göttin „der Jagd, des Waldes, der Geburt und des Mondes sowie die Hüterin der Frauen und Kinder“ bekannt. Sagt Wikipedia. Außerdem zählt zu den zwölf olympischen Göttern und ist damit von besonderer Wichtigkeit in der griechischen Mythologie. Zudem ist sie die Tochter von Zeus und Leto, Zwillingsschwester des Apollon und ihr römisches Gegenstück ist Diana. Das steht stark im Kontrast zu dem modern wirkenden Artwork, das an Anime erinnert.

Auch die Musik unterlegt / vermengt mit modernen, elektronischen Klängen kann dazu keine Verbindung herstellen. Vielleicht die Texte, wenn es denn viele geben würde. Einzig, das Lindsey Stirling eine Frau ist, könnte eine Verbindung herstellen. Oder das Frauen wie Kinder – selbst in heutiger Zeit (sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein – noch besonderen Schutz benötigen stellt eine Möglichkeit dar.

Schwieriges Unterfangen.

Tatsächlich geht hier alles seine üblichen Wege. Auch wenn es „blöd“ klingt. Viel Variation bleibt nicht, finde ich und mittlerweile reißt mich das auch nicht mehr so stark vom Hocker wie einst. Vielleicht auch der falsche Zeitpunkt. Elle King klingt zu Beginn von The Upside ein wenig wie Lights. Aber das nur so nebenbei.

Dennoch ein gutes Album, das kann ich ihr, Lindsey Stirling, trotz all den subjektiven Empfindung nicht absprechen. Möchte ich auch nicht. Fähige Künstlerin, die vieles mit ihrer Art der Musik erreicht hat. Das kann gerne so weiter gehen. Fans sollten Artemis durchaus anhören.

-Werbelink-

Fazit
Review Datum
Reviewed Item
Artemis von Lindsey Stirling
Bewertung
31star1star1stargraygray