Kategorien
Magazin

die aktuelle Krimi Nr. 8/2020

Auch wenn mir der Schreibstil nicht so zusagt, gibt es wieder eine Besprechung zu die aktuelle Krimi. Dieses Mal beschäftige ich mich mit der Ausgabe Nummer 8 aus dem Jahre 2020. Es dreht sich um Entführung, Mord, Mord oder Suizid und es gibt auch einige „lustige“ Verbrechen geschildert. Mal etwas ausführlicher, wie bei Charlie Chaplin, mal im News-Ticker-Format.

© die aktuelle Krimi Nr. 8/2020
© die aktuelle Krimi Nr. 8/2020

Direkt zwei prominente Fälle sind auf der Titelseite des Magazins die aktuelle Krimi Nr. 8/2020 gelandet. Das meine ich wegen deren Bekanntheitsgrad als auch, weil es sich um Promis handelt. Es handelt sich dabei um Al Bano & Romina und Daniel Küblböck. Bei letzterem wird die Frage gestellt, ob er umgebracht wurde.

Bei Al Bano & Romina ist die Tochter auf Reise gegangen und nicht wieder aufgetaucht. Beziehungsweise, irgendwann gab es einen Anruf von den Ermittlern, dass ihre Tochter verschwunden sei. Ob entführt, tot, lebendig – man weiß es leider nicht.

Dann gibt es Artikel über Sunny von Bülow, Vera Brühne, Charlie Chaplin, einem falschen Arzt, der seine Opfer sich selbst quälen ließ und einiges mehr.

Auf über 80 Seiten kommt hier einiges zusammen. Aber man muss auch bedenken, dass es gut leserlich ist, viel mit Emotionen gearbeitet wird und stellenweise auch – nett gesagt – eigene Optionen und / oder Auslegungen erwähnt werden. Insgesamt ganz nett aber man möchte gerne weiter forschen, wenn ernsthaftes Interesse besteht. Die Artikel bremsen einen und brechen ab, dann, wenn es spannend wird. Das liegt zum Einen in der Natur unaufgeklärter Fälle, zum Anderen aber auch an den vielen Fotos und wenigen Platz. Keine Verweise auf Websites oder ähnliches, um ausführlichere Infos zu bekommen. Oder wo gegebenenfalls fortlaufend darüber geschrieben wird.

Diese Ausgabe gibt es hier zu kaufen.

Fazit
Review Datum
Reviewed Item
die aktuelle Krimi Nr. 8/2020
Bewertung
31star1star1stargraygray
Product Name
die aktuelle Krimi Nr. 8/2020