Press "Enter" to skip to content

deadline #66

(c) deadline #66
(c) deadline #66

Mit der deadline #66 gibt es eine weitere Ausgabe des Filmmagazins. Dieses Mal haben es unter anderem folgende Filme, Schauspieler und Themen ins Heft geschafft: Kinder des Zorns, Brimstone, Aus dem Nichts, S.U.M.1, Willem Dafoe, Happy Deathday, Ray Fisher, 13. Zurich Film Festival, Goblin, Claudio Simonetti, Hennes Bender, Vendetta, Cult of Chucky, Chucky, Jennifer Tilly, Fiona Dourif, Spacewalker, Night of the Virgin, Killing Ground, Officer Downe, Unlocked, Happy Face Killer, Danny Trejo, Dead Again in Tombstone, The Autopsy of Jane Doe, Laurin, Robert Sigl, It Stains The Sand Red, I Am A Hero, Demon Girl, the Good Neighbor, Once Upon A Time in Venice, Ares, Valerian, Luc Besson, 4 Blocks, The Expanse, Dark Matter, Crazyhead, Marvin Kren, Preacher, Bates Motel, South of Hell und Macho Man 2. Dazu kommen aber noch etliche Reviews.

Auch hier klingt häufig ein Ton durch, den ich in Ausgabe 67 schon angemerkt habe. Wobei: Bei der vorherigen Review habe ich auch eingeräumt, dass eben mehrere AutorInnen hier mitschreiben und dann ein solches Verhältnis, ein solches Mischbild im „Lesebild“, auftreten kann. Nein, unweigerlich wird. Dennoch sind die Themen hier gut gewählt und die Interviews beinhalten schöne, zusätzliche Informationen zu den jeweiligen Filmen. Unter anderem das Interview zu 4 Blocks mit Marvin Kren ist hier hervor zu heben, weil man dabei einfach eine gewissen Wellenlänge merkt. Gleiches gilt, wenngleich in geringerem Ausmaße, auch für Willem Dafoe und Danny Trejo. Ebenfalls eine schöne und gute Ausgabe.

-Affiliate-Link-