Press "Enter" to skip to content

Das Kriminal Magazin Nummer 8

(c) Das Kriminal Magazin Nummer 8
(c) Das Kriminal Magazin Nummer 8

Mit Das Kriminal Magazin Nummer 8 liegt mir eine weitere Ausgabe des Magazins vor. Die vorherige Ausgabe – Nummer 5 – die ich gelesen habe, fand ich ansprechend und nur wenig zu bemängeln. Auch wenn ich damit vorweg greife, geht es mit dem Niveau weiter.

In dieser Ausgabe unter anderem Leichengift, Drogen, Professor Dr. Michael Tsokos, Joe Bausch, Niels Högel, Nathan Leopold und Richard Loeb vor. Aber auch der Todesfall von Tanja Gräff wird aufgegriffen und ausführlich dargestellt. Außerdem ist dieser mit einer gehörigen Portion Kritik und entsprechenden Fragen versehen.

Außerdem über die Dortmunder „Bonnie & Clyde“-Version, wie sie hier betitelt werden, aber eigentlich mit Namen Sandra und Norman Volker Franz heißen. Außerdem ein Bericht über die Die schwarze Gang beim Zoll im Norden Deutschlands. Es wird außerdem über die „Body Farm“ in Amsterdam berichtet. Der Vampir von Düsseldorf – Peter Kürten – bekommt ebenfalls einige Seiten.

Über den Gefangenentransport wird ebenfalls berichtet, was ziemlich interessant. Außerdem dabei Christian Karl Gerhartsreiter – besser bekannt als Clark Rockefeller.

Wieder knapp 100 Seiten voller Krimi – da es echte Fälle sind, ist man emotionaler auch schneller darin verwickelt und ist häufig am Staunen, wie weit man mit Verbrechen kommen konnte früher. Und auch welche Pannen bei den Ermittlungen unterliefen. Spannend geschrieben, viele Fragen und teilweise auch die dazugehörigen Antworten ergänzen die Berichte häufig. Schöne Artikelauswahl zwischen Fällen und Wissensvermittlung.