Press "Enter" to skip to content

Ausgeliefert von Lee Child

(c) Blanvalet - Ausgeliefert von Lee Child
(c) Blanvalet – Ausgeliefert von Lee Child

In Chicago stoßen eine Frau und ein Mann zufällig auf einer Straße zusammen. Kurz danach tauchen plötzlich zwei Männer auf, entführen die beiden mit einer vorgehaltenen Waffe. Mit Handschellen aneinandergekettet sind sie von nun in einem Lieferwagen. Wohin? Das wissen beide nicht. Nach einigen Zwischenstationen landen sie in den tiefen Wäldern in Montana. Die Frau ist Holly Johnson, Agentin des FBI und die Tochter eines der ranghöchsten Generäle Washingtons. Der Mann ist Jack Reacher, Protagonist dieser Buchserie, ehemaliger Major bei der Militärpolizei. Das Buch heißt Ausgeliefert und stammt von Lee Child.

Jack Reacher gerät durch puren Zufall in diese Situation, muss allerlei Probleme meistern und Klarheit schaffen, wo bisher nur Nebelwaden die Sicht verschleiern. Nicht nur ist dies im Sinne seiner Gesundheit, sondern auch der von Holly Johnson. Sie ist stark aber durch ihr Handicap arg ge- und auch behindert. Trotz ihrer Ausbildung und Tätigkeit nicht so richtig wehrhaft.

Und dann ist da noch die Tatsache, dass er immer mehr in den Fall, der eigentlich nicht seine Angelegenheit ist, hineingezogen wird. Etwas, was Reacher nicht wirklich mag und lieber Ruhe bevorzugt. Nach all dem Trouble in der Armeezeit ist es Zeit für Stille. Ist auch Zeit, um das Land zu betrachten, dem er so lange gedient hat.

Alles in allem eine klare Befürwortung des Romans, des Thrillers, der wieder ausgezeichnet ausgefallen ist.

-Werbelink-