Press "Enter" to skip to content

Newsflash (The Chemical Brothers, Kæstel, Saltatio Mortis)

sharing is caring

The Chemical Brothers kündigen No Geography an

Für den 12. April 2019 haben The Chemical Brothers ihr neuntes Studioalbum namens No Geography angekündigt. Bisher sind daraus die Track Free Yourself und MAH bekannt. Die aktuelle, neue Single heißt Got To Keep On. Einige Stücke enthalten Vocal Features der norwegischen Sängerin Aurora. Der Song Eve Of Destruction entstand mit dem japanischen Rapper Nene.

No Geography Tracklist:
1. Eve Of Destruction
2. Bango
3. No Geography
4. Got To Keep On
5. Gravity Drops
6. The Universe Sent Me
7. We’ve Got To Try
8. Free Yourself
9. MAH
10. Catch Me I’m Falling

Live:
11.Mai Corona Capital Guadalajara Festival, Mexico
12. Mai Arena, Mexico City, Mexico
15. Mai The Shrine, Los Angeles, USA
16. Mai The Greek Theatre, Los Angeles, USA
17. Mai Bill Graham Civic Auditorium, San Francisco, USA
24. Mai All Points East Festival, Victoria Park, London
11. Juli Mad Cool Festival, Madrid, Spain
13. Juli NOS Alive Festival, Lisbon, Portugal
21. Juli Deichbrand Festival, Cuxhaven, Germany
24. August Creamfields, Daresbury, UK
21. November Leeds First Direct Arena, UK
22. November Manchester Arena, UK
23. November Glasgow The SSE Hydro, UK
28. November Cardiff Motorpoint Arena, UK
29. November Birmingham Arena UK

Hier in den Song reinhören Got To Keep On:

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Kæstel kündigt Keine Kompromisse mehr an – außerdem neues Video zu Grenzen sind zerstört

Hinter dem Namen Kæstel verbirgt sich der ehemalige Funker Fogt-Frontmann Jens Kästel. Das Album Keine Kompromisse mehr erscheint via Soulfood Music und außerdem gibt es mit Grenzen sind zerstört das neue und dritte Video dazu.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Der Longplayer enthält zwölf neue Songs.

Saltatio Mortis veröffentlichen Brot und Spiele – Klassik und Krawall

Im Sommer des letzten Jahres erschien von den acht Musikern von Saltatio Mortis das letzte Studioalbum Brot und Spiele, das auf dem ersten Platz in den deutschen Longplayer-Charts landete. Der Vorgänger Zirkus Zeitgeist aus dem Jahre 2015 gelangte gerade zur Auszeichnung der Goldenen Schallplatte.

Brot und Spiele – Klassik und Krawall beinhaltet auf der ersten CD das reguläre Studioalbum. Die zweite CD enthält dann eine rohe, ungefilterte Konzertaufnahme. Schlagzeuger Lasterbalk:„Wandelbarkeit stand für uns immer schon im Vordergrund. Als Künstler ist es extrem wichtig, sich und sein Tun immer wieder in Frage zu stellen und neue Denkweisen zuzulassen. Schon als wir uns an die Arbeiten zur Studioversion von `Brot und Spiele` machten, haben wir unser Songwriting auf den Prüfstand gestellt, alte Gewohnheiten über Bord geworfen und neue Wege ausprobiert, um unseren Sound neu zu definieren. In genau diesem Forschergeist entstand auch die ‚Klassik und Krawall‘-Edition. Es hat uns wahnsinnig viel Spaß gemacht, diese neue, unbekannte Seite von Saltatio Mortis heraus zu kitzeln!“

Auf der Brot und Spiele – Klassik und Krawall-Edition haben Alea, Falk, Elsi, Frank, Jean, Luzi, Till und Lästerbalk die ursprüngliche Punkrock-Hymne Sie tanzt allein zu einer Piano-Ballade umgebaut. Nie wieder Alkohol kommt im osteuropäischen Gewand der Klezmer-Musik und mit Violinen daher.

„Ich finde, durch diesen melodramatischen Ansatz bekommt der Text eine völlig neue Aussage“, so Lasterbalk weiter. „Wir sind bei den neuen Arrangements immer unserem Bauchgefühl gefolgt. Es ging darum, die Stücke in neuem Licht zu präsentieren, ohne ihnen dabei ihren ursprünglichen Charakter zu rauben. Es war wahnsinnig spannend zu beobachten, wie ein professionelles Klassikorchester arbeitet und unsere Lieder interpretiert. Hier treffen buchstäblich zwei völlig unterschiedliche Welten aufeinander!“

Die Live-Aufnahme stammt vom Konzert am 3. November 2018 in der ausverkauften Oberhausener Turbinenhalle.

„Wir fanden den Titel ‚Klassik und Krawall‘ von Anfang an super. Wir zeigen hier beide Facetten auf, zwischen denen sich diese Band bewegt. Außerdem lieben wir Special-Editions wie Sammler-Boxen oder Sonderausgaben, bei denen die Fans das besondere Extra bekommen. Wer uns noch nie live gesehen hat, der sollte sich unbedingt diese Scheibe anhören. Wir geben bei den Shows immer 120 Prozent. Wir laden das Publikum ein: Wir lachen, weinen und feiern zusammen mit unseren Fans. Gemeinsam machen wir uns einen schönen Abend mit krachiger Musik.“

Live:
21.03.19 Memmingen, Kaminwerk
22.03.19 Nürnberg, Löwensaal
23.03.19 CH-Pratteln, Z7 Konzertfabrik
29.03.19 Bremen, Pier 2
30.03.19 Leipzig, Haus Auensee
04.04.19 Heidelberg, halle02
05.04.19 Hannover, Capitol
06.04.19 Osnabrück, Hyde Park
11.04.19 Frankfurt a.M., Batschkapp
12.04.19 Gotha, Stadthalle
13.04.19 Köln, E-Werk
16.08.19 Oranienburg, Schloss Oranienburg
17.08.19 Weissenfels, Schloss Neu – Augustusburg
23.08.19 Magdeburg, Festung Mark
30.08.19 Wertheim, Burg Wertheim
31.08.19 Görlitz, Landskron Kulturbrauerei

Brunhild:

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Werbelinks:
* No Geography - -
* No Geography (2lp) [Vinyl LP] - POLYDOR and the Chemical Brothers -
* Keine Kompromisse Mehr! - Kæstel -
* Keine Kompromisse mehr! [Explicit] - -
* Brot und Spiele (Ltd.Deluxe Edt.) - Universal Music; We Love Music and Saltatio Mortis -
* Brot und Spiele-Klassik & Krawall (Ltd.Deluxe) - Universal Music; We Love Music and Saltatio Mortis -
* Saltatio Mortis Brot & Spiele T-Shirt schwarz XL - Saltatio Mortis -



sharing is caring