Kategorien
News

Newsflash (Pink Floyd, Dio, Terry Pratchett)

+++ Über Pink Floyd Records erscheint mit Pink Floyd The Later Years vielleicht DIE ultimative Sammlung mit unveröffentlichtem Material seit 1987. Der Veröffentlichungstermin ist der 29. November 2019. Das Release besteht aus 16 Discs. Aufgeteilt in 5 CDS, 6 Blu-rays, 5 DVDs. In der Zeit entstanden die Studioalben A Momentary Lapse Of Reason, The Division Bell und The Endless River sowie die zwei Live-Alben Delicate Sound Of Thunder und Pulse.

© WMG - Pink Floyd - The Later Years 1987-2019
© WMG – Pink Floyd – The Later Years 1987-2019

Die 5 CDs befinden sich in einem eigenen, 40-seitigen gebundenen Buch mit einer ausführlichen Anleitung zum gesamten Inhalt, dem Tracklistings und den Credits.

Es wird überdies auch eine 2-LP / 1-CD „Highlights“-Edition geben. Sie erscheint im Klappcover (sowohl für die CD als auch die beiden LPs) und enthält jeweils ein 24-seitiges Booklet mit seltenen oder vorher nie veröffentlichten Fotos.

 

Hier kaufen und unterstützen:
buch7(**)

 

 

 

Pink Floyd The Later Years erscheint am 29. November und kann hier vorbestellt werden

CDs

5 x CDs, in einem eigenen, 40-seititgen gebundenen Buch mit einer Beschreibung des Inhalts, dem Tracklisting und ausführlicher Inhaltsbeschreibung, Details und Credits.

CD 1 ‘A Momentary Lapse of Reason’ Remixed & Updated 51 mins

CD 2 & 3 ‘Delicate Sound Of Thunder’ Remixed 140 mins

Anzeige
Newsflash (Pink Floyd, Dio, Terry Pratchett)


CD 4 Live Recordings, 1987 & 1994 Unreleased Studio Recordings 65 mins

CD 5 Knebworth Concert 1990 57 mins

Blu-rays

6 x Blu-rays, jede in einem eigenem Klappcover mit speziellem Cover-Artwork, Tracklisting und
Veröffentlichungs-Credits für die Musik. Die Discs befinden sich in einer Plastik-Schutzhülle in einem Täschchen.

Blu-ray 1 Surround & Hi-res Audio Mixes 152 mins

Blu-ray 2 ‘Delicate Sound Of Thunder’ Restored & Remixed 120 mins

Blu-ray 3 ‘Pulse’ Restored & Re-edited 145 mins

Blu-ray 4 Venice Concert 1989 & Knebworth Concert 1990 147 mins

Blu-ray 5 Unreleased Live Films Music Videos & Concert Screen Films 154 mins

Blu-ray 6 Documentaries & Unreleased Material 122 mins

DVD

5 x DVDs (mit demselben Inhalt wie die Blu-rays 2-6), jede in einem eigenem Klappcover mit spezieller Cover-Art, Tracklisting und Veröffentlichungs-Credits für die Musik.

7” Singles

2 x 7” Vinyl-Singles in brandneu bebilderten Hüllen. Enthalten die Arnold Layne-Performance von Pink Floyd beim Syd Barrett Tribut-Konzert 2007 und Lost For Words aus den Proben zur „Pulse“-Tour im Earl’s Court.

Photo book

60-seitiges, gebundenes Buch mit Fotos, designt von Aubrey Powell von Hipgnosis und Peter Curzon von StormStudios, mit vielen vorher nicht gezeigten Motiven.

Replica Tour Programmes and Lyric Book

Ein neu geschaffenes Set von Reproduktionen von Tourprogrammen (Pink Floyd World Tour 1987/1988, Pink Floyd Live 1989, Pink Floyd European Tour 1994) und ein brandneues Textbuch, designt von Aubrey Powell von Hipgnosis und Peter Curzon von StormStudios.

Memorabilia

Eine Sammlung von reproduzierten Memorabilien, darunter Tourpässe, Sticker und Poster, alle originalgetreu nachgedruckt und in einem Prestige-Card-Umschlag.

Mehr Infos unter: www.pinkfloyd.com

© BMG / Niji Entertainment Group Inc. - Dio
© BMG / Niji Entertainment Group Inc. – Dio

+++ Von Dio wird eine Studioalbum.Sammlung (1996-2004) am 21. Februar 2020 erscheinen. Dies haben BMG und Niji Entertainment Group Inc. zu verantworten. Darunter fallen die Releases Angry Machines (1996), Magica (2000), Killing The Dragon (2002) und Master Of The Moon (2004). Diese neu gemasterten Versionen sind selten und beinhalten zum Teil noch nie veröffentlichte Live und Studio Bonus Tracks. Neu gemischt wurden sie vom langjährigen Dio Mitarbeiter Wyn Davis, das Artwork wurde vom Dio Designer Marc Sasso neu interpretiert.

Wendy Dio kommentiert: „Ich bin sehr begeistert mit BMG zusammenzuarbeiten, ein Label, dass die Leidenschaft für Rock Musik in sich trägt. Sie werden den kompletten Dio Katalog wieder verfügbar machen und mit vielen interessanten Überraschungen veröffentlichen“

Angry Machines

Disc 1 & LP Tracklisting
1. Institutional Man
2. Don’t Tell The Kids
3. Black
4. Hunter Of The Heart
5. Stay Out Of My Mind
6. Big Sister
7. Double Monday
8. Golden Rules
9. Dying In America
10. This Is Your Life Disc 2 – BONUS / LIVE Angry Machines Tour 1997
1. Jesus Mary and The Holy Ghost – Straight Through The Heart
2. Don’t Talk To Strangers
3. Double Monday
4. Hunter Of The Heart
5. Holy Diver
6. Heaven and Hell
7. Long Live Rock and Roll
8. Man On The Silver Mountain
9. Rainbow In The Dark
10. The Last In Line
11. The Mob Rules
12. We Rock

Magica

Erstmalig 2000 veröffentlicht. Line Up: Ronnie James Dio (Gesang), Craig Goldy (Gitarre), Jimmy Bain (Bass), & Simon Wright (Schlagzeug). Die Doppel-LP beinhaltet die 7” Vinyl des Studio Tracks ‘Electra’ und die CD/digitale Version hat 10 unveröffentlichte Magica Tracks, wie sie auf der Magica Tour 2001 gespielt wurden.

Disc 1 & LP 1 Tracklisting (LP 2 Magica Story + bonus 7” Vinyl)

1. Discovery
2. Magica Theme
3. Lord Of The Last Day
4. Fever Dreams
5. Turn To Stone
6. Feed My Head
7. Eriel
8. Chalis
9. As Long As It’s Not About Love
10. Losing My Insanity
11. Otherworld
12. Magica (Reprise)
13. Lord Of the Last Day (Reprise) Disc 2 – BONUS / Live Magica Tour 2001
1. Discovery
2. Magica
3. Lord Of The Last Day
4. Fever Dreams
5. Eriel
6. Chalis
7. Losing My Insanity
8. Otherworld
9. Electra – Studio Track
10. Magica Story – Studio/Spoken Word 18:26

Killing The Dragon

Dieses Album stammt aus dem Jahr 2002, das Line Up wie folgt: Ronnie James Dio (Gesang), Doug Aldrich (Gitarre), Jimmy Bain (Bass), & Simon Wright (Schlagzeug). Auf der CD/Digital bekommt man zusätzlich 6 Live Tracks, aufgenommen während der Killing The Dragon Tour in 2002/2003

Disc 1 & LP Tracklisting

1. Killing The Dragon
2. Along Comes A Spider
3. Scream
4. Better In The Dark
5. Rock and Roll
6. Push
7. Guilty
8. Throw Away Children
9. Before The Fall
10. Cold Feet Disc 2 – BONUS / LIVE Killing The Dragon Tour 2002/2003
1. Holy Diver
2. Heaven and Hell
3. Rock and Roll
4. I Speed At Night
5. Killing The Dragon
6. Stand Up And Shout

Master Of The Moon

2004 erstmalig veröffentlicht, war Master Of The Moon das letzte Studio Album unter dem Bandnamen DIO und kam mit folgendem Line Up: Ronnie James Dio (Geang), Craig Goldy (Gitarre), Jeff Pilson (Bass) und Simon Wright (Schlagzeug). Die CD/Digital hat 5 Live Bonus Tracks, aufgenommen während der Master Of The Moon Tour 2004/2005.

Disc 1 & LP Tracklisting

1. One More For The Road
2. Master Of The Moon
3. The End Of The World
4. Shivers
5. The Man Who Would Be King
6. The Eyes
7. Living The Lie
8. I Am
9. Death By Love
10. In Dreams Disc 2 – Bonus / Live Master Of The Moon Tour 2004/2005
1. Heaven and Hell
2. Rainbow In The Dark
3. Rock and Roll Children
4. The Eyes
5. Prisoner Of Paradise – Studio Track

© Demon (H'Art) - Terry Pratchett's Discworld Vinyl Box
© Demon (H’Art) – Terry Pratchett’s Discworld Vinyl Box

+++ Nach zwei Rock-Veröffentlichungen gibt es mit Terry Pratchetts‘s Vinyl Discworld eine Spoken Word-Geschichte des Kultautors. Sieben BBC „Dramen“ auf 15 LPs, limitiert auf 500 Einheiten.

Mort

Side A 28.01
Side B 28.02
Side C 27.53
Side D 27.55

Wyrd Sisters

Side A 29.04
Side B 29.15
Side C 29.30
Side D 29.25

Guards! Guards!

Side A 29.13
Side B 29.06
Side C 27.36
Side D 28.00
Side E 28.08
Side F 27.29

Eric

Side A 27.45
Side B 27.39

Small Gods

Side A 27.44
Side B 27.50
Side C 27.53
Side D 27.59

Night Watch

Side A 28.02
Side B Etched
Side C 27.55
Side D 27.54
Side E 27.59
Side F 27.55

Only You Can Save Mankind

Side A 28.53
Side B Etched
Side C 29.00
Side D 29.06

-Ads-