Press "Enter" to skip to content

Orpheo – Rapper sind Dichter und Denker Track by Track

(c) Daria Radevich - Orpheo
(c) Daria Radevich – Orpheo

Der Rapper Orpheo hat zur kommenden EP Rapper sind Dichter und Denker ein Track By Track geschrieben. Es erklärt den Inhalt der einzelnen Stücke auf dem Release und zeigt, woher die Inspiration dafür kommt, was die Message dahinter ist und gibt einen Einblick.

Sturm

„Sturm“ war wahrscheinlich der Track der EP, der am schwierigsten zu schreiben war. Im Song geht es um einen Segler, der durch einen Sturm segelt, aber auf der metaphorischen Ebene geht es um das Leben selbst. Jede Zeile des Songs baut auf der gleichen Metapher auf und nach der Hälfte war es echt schwierig immer neue Variationen derselben Metapher zu finden. Ich habe einen Monat lang daran geschrieben und oft nicht mehr als eine Zeile am Tag geschafft. Ich bin sehr stolz darauf, denn trotz des schwierigen Inhalts flowt der Song sehr locker und man kann ihn auch einfach so weghören ohne sich groß Gedanken zu machen. Inhaltlich verarbeite ich Hürden, die ich bisher auf meinem Karriereweg hatte. Der Text ist zwar so gehalten, dass sich jeder damit identifizieren kann, jedoch spielt die Zeile „Im letzten Jahr hatte ich 30.000 Sorgen, schrieb 20.000 Zeilen, überkam 10.000 Hürden und ich lief allein“ bspw. darauf an, dass mein Manager letztes Jahr an Krebs gestorben ist, woraufhin ich alleine meine Karriere weiterverfolgen musste.

Kintsukuroi

In der japanischen Kultur gibt es die Tradition eine zerbrochene Teetasse mit flüssigem Gold wieder zusammenzukleben. Dies soll aufzeigen, dass Dinge die einmal zerbrochen und anschließend repariert wurden mehr wert sind als neue Gegenstände. Ich habe dies im Song als Metapher für eine Beziehung benutzt die durch Streit wächst. Der Song ist gespickt mit Zitaten von Gandhi, François des Sales und vielen anderen Dichtern und Philosophen. Eine Zeile zieht sich durch den ganzen Song und entwickelt sich mit der Zeit weiter:

So heißt es im ersten Part : „Wir brennen so füreinander wir wärmen die Sonne, doch verbrennen uns versuchen wir uns näher zu kommen.“

Im zweiten Part heißt es: „Wir sind so kalt zueinander wir bringen den Mond zum friern, doch Eis taut wieder auf – werden du und ich wir.“

Im dritten und letzten löst sich diese Zeile auf mit: „Wir bestehen im Wechsel von Sonne und Mond, ob Hitze oder Kälte wir sind beides gewohnt.“

So stehen Sonne und Mond nicht nur für das auf und ab in einer Beziehung, sondern auch für Zeit die vergeht und somit eine Beziehung die die Zeit überdauert.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Pyromanin

Nachdem ich „Sturm“, „Kintsukuroi“ und „Wimpern“ geschrieben hatte, hatte ich Lust auf eine etwas leichtere Nummer und schrieb „Pyromanin“. Im Song rappe ich auf lustige Art über eine selbstbewusste, arrogante Instagram Diva. Allzu viel steckt ehrlich gesagt nicht dahinter, aber es hat Spaß gebracht den Song zu schreiben und mein Kumpel und ich haben viel über die Zeilen gelacht.

Wimpern

„Wimpern“ ist meiner Meinung nach die stärkste Nummer der EP. Die Zeile „Ich reiße mir die Wimpern aus, weil ich ein paar Wünsche brauch“ schwirrte mir urplötzlich im Kopf herum und ich wusste, dass ich einen potenziellen Hit hatte. Ich schrieb den Text ganz nebenbei und entspannt und habe im Nachhinein dann auch nicht mehr viel dran rumgeschraubt. Von der Sängerin hat mir ein Kumpel auf einer Party eine Aufnahme gezeigt und ich habe gleich gemerkt, dass sie einen besonderen Vibe hat. Ich schrieb sie, während der Producer und ich am Song gearbeitet haben an und sie kam direkt vorbei und sang One Take den Refrain ein. Wir haben das ganze bei mir Zuhause aufgenommen und die Akustik war ehrlich gesagt sehr schlecht, denn die Wände in meiner Wohnung sind unverputzt. Irgendwie hat dies ihrer Stimme aber einen besonderen Hall wie in einer Kirche gegeben und das macht den Song sehr besonders. Letztlich haben wir ihre Aufnahme nie wiederholt obwohl alle andern Songs nochmal im Studio recordet wurden.

(c) Daria Radevich - Orpheo - Rapper sind Dichter und Denker EP
(c) Daria Radevich – Orpheo – Rapper sind Dichter und Denker EP

Over and Over

Als ich zum Urlaub in Korea war, hatte ich mega Lust mit einem koreanischen Musiker zusammenzuarbeiten. Ich schrieb also drei, vier Leute auf Facebook an und E.Luni hat direkt geantwortet. Wir trafen uns in einem Café und hatten erstmal ziemliche Probleme, weil sie überhaupt kein Englisch sprach. Letztlich haben wir von der Idee bis zur Planung und Umsetzung des Videos alles mit dem Google Übersetzer gemacht und das ganze auch noch in einer Woche realisiert! Ich bin ehrlich gesagt immer noch überrascht, dass es geklappt hat und von allen Songs hat mir „Over and Over“ am meisten Spaß gemacht.