(c) Jakub Tryniszewski - Auf dem Bild: ZweiLand
Interviews

ZweiLand im Short & Sweet-Interview

Teilen:
(c) Jakub Tryniszewski - Auf dem Bild: ZweiLand
(c) Jakub Tryniszewski – Auf dem Bild: ZweiLand

Interview – Kürzlich haben wir euch hier auch die Single des Duos ZweiLand vorgestellt sowie etwas zur Albumankündigung geschrieben. Das Duo ZweiLand, bestehend aus Diana Schneider und Jay Oh, stand mir freundlicherweise für das Short & Sweet-Interview zur Verfügung und beantwortete die zehn Fragen dazu. . Wenn ihr das verpasst habt, solltet ihr es nachholen. Jetzt aber los mit dem Interview. Viel Spaß beim Lesen!

1. Welches Klischee gibt es in Deiner Stadt?

JAY:
Ich lebe in Bochum. Bochum oder das Ruhrgebiet wird ja im Allgemeinem mit Kohle und Stahl in Verbindung gebracht und gilt daher oft als schmutzig und rauh. Meines Erachtens total überholt! Fußball und Currywurst sind allerdings noch immer ziemlich populär.

DIANA:
Ich lebe in Köln. Köln, sagt man, ist die nördlichste Stadt Italiens. Demnach tragen die Kölner ein südländisches Temperament in sich. Ganz nach dem Motto la dolce far niente (das süße Nichtstun) und et kütt wie et kütt (es kommt wie es kommt). Ich mag das! 😉

2. Dein miesester Job war?

DIANA:
Mein miesester Job war in einer Zoohandlung während meiner Schulzeit. Eigentlich war der Job schön mit den Tieren. Aber ich musste Montags immer die Käfige sauber machen. Das war vielleicht ne Sauerei… Seitdem habe ich ne Phobie gegen Vogelmist. 😀

JAY:
Ich habe während meines Studiums in der Gastro gearbeitet. Mies würde ich es auf keinen Fall nennen, aber es war nicht sonderlich gut bezahlt und wirklich sehr anstrengend

3. An folgendem Ort möchte ich unbedingt noch hin und zwar weil…

JAY:
Ich würde gerne mal quer durch Asien reisen. Ich bin zwar öfter in Korea, aber Japan, Singapur, Vietnam und Thailand würden mich schon sehr reizen. Vor allem das Essen!

DIANA:
Ich möchte unbedingt noch nach Jamaika! Da ich jamaikanisches Blut in mir trage möchte ich dieses Land unbedingt noch erkunden! Gerne für ein paar Monate.

4. Welche Bandkombination wäre so interessant für Dich, dass Du dafür sogar die üblichen Festivalklos und das Massencamping auf Dich nehmen würdest?

DIANA:
Ich glaube keine Band der Welt wäre so interessant für mich. Da ich eh nicht so der Festivalgänger bin und so viele Menschen auf einen Haufen irgendwie nix für mich sind, kann ich auf diese Frage leider keine konkrete Antwort geben. :/

JAY:
Bei mir ist das ähnlich. Das ist wirklich schwer zu sagen. Ich glaube, man würde mich auch generell eher schwer auf ein Festival bekommen, da ich Probleme mit großen Menschenansammlungen habe.

(c) Jakub Tryniszewski - Auf dem Bild: ZweiLand
(c) Jakub Tryniszewski – Auf dem Bild: ZweiLand

5. Was ist Deine schönste Kindheitserinnerung?

JAY:
Ich denke gern an Familienausflüge zurück. Ich finde, dass man das auch als Erwachsener viel öfter machen sollte.

DIANA:
Samstags haben wir uns immer getroffen um im Radio die Charts zu hören. Da haben wir immer kräftig mitgesungen obwohl wir kein Englisch konnten. Hach das waren noch Zeiten…

6. Was ist Deine schlechteste Angewohnheit?

DIANA:
Ich bin ein kleiner Kontrollfreak. Nicht was andere Menschen angeht, sondern auf die alltäglichen Dinge bezogen. Ich muss zum Beispiel immer mehrmals schauen ob ich den Herd ausgemacht habe, bevor ich meine Wohnung verlasse.

JAY:
Wenn ich schlecht gelaunt bin, esse ich völlig maßlos, unkontrollierbar und vor allem ununterbrochen. 😀

7. Bist Du schon einmal mit einer anderen prominenten Person verwechselt worden?

DIANA: Äh… Nein, bis jetzt noch nicht! 🙂

JAY:
Ich werde oft völlig zusammenhangslos mit irgendwelchen asiatischen Musikern verwechselt. Zuletzt wurde ich in der Essener Philharmonie für Lang Lang (das ist ein chinesischer Pianist) gehalten.

8. Ein Virus verwandelt den größten Teil der Menschheit in wandelnde Leichen. Das erinnert Dich an?

DIANA:
Einen extrem schlechten Kinofilm, den ich mal gesehen hab. „Girl with all the Gifts“. Da war genau das Thema.

JAY:
Die Liste ist lang. „28 Days later“, „The Walking Dead“… und und und.

9. Bitte erzählt den Lesern doch von eurer aktuellen Single und dem kommenden Album.

JAY:
Die Single ist unser erstes gemeinsames Baby und ist eine Liebeserklärung an das Leben.
Unser Album soll unsere unterschiedlichen Persönlichkeiten und musikalischen Vorlieben miteinander verbinden. Daher wollen wir uns die Zeit zu nehmen, uns auszuprobieren, gemeinsam Songs zu schreiben und unseren eigenen Sound zu entwickeln.

10. Was sind eure Zukunftspläne?

DIANA:
Wir arbeiten derzeit an unserem ersten Album in dem wir uns beide selbst verwirklichen wollen. Wir hoffen damit ein wenig Erfolg zu haben und viele Liveauftritte machen zu können. Denn das ist es wofür unser Herz schlägt: Auf der Bühne zu stehen und in strahlende Gesichter zu sehen!

Werbung / Ad
Teilen:

Kommentare