Trance to dance von Various Artists
Reviews

Trance to dance von Various Artists CD Kritik

Teilen:
Trance to dance von Various Artists
Trance to dance von Various Artists

Via Dance Street erscheint nun die Doppel-CD “Trance to dance – 35 hits from the clubs” und rein von der Menge her kann man schon sagen, dass sich das Erwerben des Tonträgers lohnen wird. Kann ich es auch nach dem Hörgenuss sagen oder will ich danach nie wieder etwas mit tranciger Musik zu tun haben? Wird die Zusammenstellung mich hier vergraulen oder für sich gewinnen können. Diese Fragen stellte ich mir selbst und ich will meine Meinung hier gerne kund tun.

Mit “Maybee tomorrow” von Jaybee feat. Deshayla fängt die erste CD an, allerdings weckt erst eine Cover-Version namens “Moonlight Shadow” mein Interesse richtig. Vorher war es eher: “Ach, da läuft Musik. Fein. Schön Unterhaltung zu haben.”, jetzt sieht es so aus: “Toller Sound, tolles Cover – zumindest für eine technoide Version.”

Die restlichen 33 unerwähnten Tracks sind allerdings durchwachsen in ihrer Gesamtheit. Vereinzelt können mich – ich muss hier wohl betonen, dass das nicht unbedingt meine favourisierteste Musikrichtung ist und daher das Kompliment ein wirklich Großes ist – einige wirklich sehr begeistern – auch wenn es keine Cover-Version ist. Einer der Songs nennt sich “Love in your eyes” von Narany.

Eine durchwachsene Mischung – aus meiner Sicht – für jeden Trance-Hörer wohl aber eine gelungene Zusammenstellung vieler Hits und toller – vielleicht noch unbekannter – Tracks.

 

Werbung / Ad
Fazit
Review Datum
Reviewed Item
Trance to dance von Various Artists
Autoren-Rating
41star1star1star1stargray
Teilen:

Kommentare