Interviews

The LoveCrave im Short & Sweet-Interview

Teilen:

Interview – Die Sängerin Francesca von der Band The LoveCrave stand mir freundlicherweise für das Short & Sweet-Special zur Verfügung und beantwortete die dazugehörigen zehn Fragen. Viel Spaß beim Lesen!

Das letzte Mal als ich gelogen habe…?

Heute. Ich sagte zu einer Freundin das sie gut aussieht, aber das tat sie nicht.

Repräsentativ für Frauen ist…?

Kein Kommentar abgegeben.

Das letzte Mal als Du jemanden schlagen wolltest?

Heute, als ich Berlusconis Gesicht in den Nachrichten sah.

Worin bist Du optimistisch?

Ich bin normalerweise bei jeder Sache optimistisch, auch wenn ich mir natürlich darüber im Klaren bin das vieles auf der Welt falsch läuft. Ich hoffe nur, dass es in der Zukunft besser wird.

In welcher Situation hatte jemand die volle Kontrolle über Dich?

Als ich ein Album über Sony Music im Jahre 2000 veröffentlichte. Die Verträge waren wirklich schlecht und sie hatten volle Kontrolle über mich und meine Musik. Das passierte mir seitdem nie wieder.

Hast Du außergewöhnliche Hobbys?

Nein, das denke ich nicht. Meine Hobbys sind Kochen, Joggen, Lesen und darüber steht das Schreiben.

Bei welchem Film-Soundtrack hast Du Dich gegruselt?

Vielleicht beim Soundtrack zu “Der Pate”.

Welche Comedian ist Deiner Meinung nach der lustigste?

Ich kenne nur italienische Comedians und ich kenne nicht viele die mich wirklich zum Lachen bringen können, all die anderen wirken in meinen Augen billig.

Bitte erzähl unseren Leser doch etwas über das aktuelle / kommende Album.

Das neue Album “Soul Saliva” traf mit der Geburt meines Kindes zusammen und wahrscheinlich wurde all die künstlerische Arbeit von diesem großen Ereignis in meinem Leben beeinflusst. Ich nahme die Gesänge während ich schwanger war auf und schrieb die Texte über die Welt wie mein Kind sie nun vor sich findet. Die Produktion wurde von Tank Palamara und Max Cassan vorgenommen die einen großartigen Job machten. Aber, was du auf diesem Album finden wirst sind zehn Songs die mit einer Akustikgitarre geschrieben worden sind. So mögen wir es unsere Musik zu kreieren. Was einfach ist, ist auch eleganter und direkter. Versteckt hinter der Einfachheit unserer Musik ist eine Welt voller Musik, Arrangement, Spannungen und Emotionen. Das ist etwas, das man nur dann tun kann wenn du großartige Musiker hinter dir hast. Ich denke, dass das Ergebnis genau das ist, was wir im Sinn hatten.

Wie sehen Deine Zukunftspläne aus?

Eine Menge schlafen hoffentlich. 🙂 Und ein Video für The LoveCrave machen. Ich denke wir haben es uns verdient, weil wir noch nie ein Video hatten.

Teilen:

Kommentare