Die Flüsse von London 4 – Detektivgeschichten von Ben Aaronovitch, Andrew Cartmel, Lee Sullivan

In dem Graphic Novel Die Flüsse von London 4 – Detektivgeschichten von Ben Aaronovitch, Andrew Cartmel und Lee Sullivan gibt es dieses Mal eine Reihe von Kurzgeschichten. In diesem kommt als Protagonist hauptsächlich der magisch begabte Polizist Peter Grant vor. Aber auch andere Kolleg_Innen von ihm. Außerdem besteht die Rahmenstory…WeiterlesenDie Flüsse von London 4 – Detektivgeschichten von Ben Aaronovitch, Andrew Cartmel, Lee Sullivan

Die Flüsse von London – Schwarzer Schimmel von Ben Aaronovitch, Andrew Cartmel, Lee Sullivan, Luis Guerrero

Schon im letzten Jahr, Spätsommer/Herbst, beim Panini Verlag erschienen und nun durchgelesen, kann ich euch jetzt endlich die Rezension zum Comic Die Flüsse von London – Schwarzer Schimmel von Ben Aaronovitch, Andrew Cartmel, Lee Sullivan und Luis Guerrero präsentieren. Nachdem ich erst Der Oktobermann (die Review dazu gibt es hier)…WeiterlesenDie Flüsse von London – Schwarzer Schimmel von Ben Aaronovitch, Andrew Cartmel, Lee Sullivan, Luis Guerrero

Der Oktobermann von Ben Aaronovitch

Im September 2019 erschien schon die Novella Der Oktobermann von Ben Aaronovitch im Verlag dtv. In diesem Band steht Tobias Winter, nicht Peter Grant, im Vordergrund und es spielt auf deutschem Boden. Genauer gesagt in den Weingebieten in Rheinland-Pfalz in der Nähe der Mosel. Tobias Winter ist der einzige Lehrling…WeiterlesenDer Oktobermann von Ben Aaronovitch

Die Glocke von Whitechapel von Ben Aaronovitch

Am 24. Mai 2019 erschien im Verlag dtv der Roman Die Glocke von Whitechapel von Ben Aaronovitch. Ein weiterer Band um den zaubernden Polizisten Peter Grant und seinem Zauber-Chef Nightingale. Lesley ist immer noch dort draußen und ist der Sidekick von dem Gesichtslosen. Warum, das wissen wir jedoch (noch) nicht.…WeiterlesenDie Glocke von Whitechapel von Ben Aaronovitch

Die Flüsse von London – Die Nachthexe von Ben Aaronovitch

Mit Die Nachthexe erscheint der zweite Comic-Band aus dem Die Flüsse von London-Universum von Ben Aaronovitch. An der Story arbeitete außerdem Andrew Cartmel mit, den viele von Doctor Who kennen dürften. Gleiches gilt für Lee Sullivan, der neben Doctor Who auch an Transformers gearbeitet hat. Der vollständige Name lautet also…WeiterlesenDie Flüsse von London – Die Nachthexe von Ben Aaronovitch

Die Flüsse von London: Autowahn von Ben Aaronovitch, Andrew Cartmel, Lee Sullivan

Mit der Ankündigung zu Die Flüsse von London: Autowahn von Ben Aaronovitch, Andrew Cartmel und Lee Sullivan wurde ich richtiggehend überrascht. Das Graphic Novel heißt im Original Body Work statt Autowahn, wahrscheinlich bringen beide Begriffe das Ganze auf den Punkt. Die Romane um Peter Grant, dem Metropolitan Police-Polizisten mit seinem…WeiterlesenDie Flüsse von London: Autowahn von Ben Aaronovitch, Andrew Cartmel, Lee Sullivan

Geister auf der Metropolitan Line von Ben Aaronovitch

Mit Geister auf der Metropolitan Line, im englischen Original The Furthest Station, von Ben Aaronovitch gibt es endlich Nachschub in der Die Flüsse von London-Reihe um Peter Grant. Im ersten Band habe ich das als Mischung aus Harry Potter und Krimi beschrieben. Mittlerweile würde ich noch eine Prise Ghostbusters hinzufügen…WeiterlesenGeister auf der Metropolitan Line von Ben Aaronovitch

Der Galgen von Tyburn von Ben Aaronovitch

Buchkritik – Peter Grant kommt mit seinem sechsten Fall auch in die deutschsprachigen Gegenden. Das ist nett, denn ich mag die Reihe von Ben Aaronovitch gerne. Sie liest sich gut, wie ich finde und ich verfolge sie seit dem ersten Teil. Zu Beginn habe ich den Vergleich zwischen Harry Potter und…WeiterlesenDer Galgen von Tyburn von Ben Aaronovitch

Fingerhut-Sommer von Ben Aaronovitch

Buchkritik – Peter Grant wird schon mulmig, wenn er außerhalb der Londoner Innenstadt operieren muss. Jetzt zieht ihn ein Auftrag auf das Land und landet prompt in tiefster Provinz. Dort bekommt es der Constable mit einem Fall von zwei entführten Kindern zu tun bei dem eventuell auch Magie im Spiel ist.…WeiterlesenFingerhut-Sommer von Ben Aaronovitch

Der böse Ort von Ben Aaronovitch

Buchkritik – Peter Grant, Police Constable und seit dem ersten Band unfreiwillig auch ein Zauberlehrling, lebt in London. Und zwar in einem wortwörtlich zauberhaften London. „Der böse Ort“ ist nun schon der vierte Teil dieser Serie und handelt primär von einem gestohlenen Buch. Das literarische Werk dreht sich um Magie und…WeiterlesenDer böse Ort von Ben Aaronovitch