Interviews

Ully Loup im Short & Sweet-Interview

Teilen:

Der Unterhaltungskünstler Ully Loup stand mir freundlicherweise für unser Short & Sweet-Interview und für die dazugehörigen zehn Fragen zur Verfügung. Viel Spaß beim Lesen!

Was sind Deine aktuellen Literatur-Tipps?

Friedrich Wilhelm Nietzsche – Der Antichrist

Dein (musikalischer) Held ist?

Es gibt für mich keinen Held. Es gibt nur Musik, die ich mag. Und es gibt Musik, die ich nicht mag. Wer und was diese Musik erschafft ist für mich zweitrangig. Namen sagen mir im Zusammenhang von Musik nicht viel. Mein Gehör scheint das nicht zu interessieren.

In welcher Hinsicht hast Du zwei linke Hände?

Ich habe eine rechte und eine linke Hand. Beide Hände sind gesund. Dies gilt auch im übertragenen Sinne.

Deine drei Top-Musikvideos aller Zeiten – und bitte zu jedem einen kleinen Satz, warum?

Ich kenne nicht ein einziges Musikvideo – soetwas interessiert mich nicht!

Was war die größte Dummheit, die Du in Deinem Leben begangen hast?

Zu glauben der Mensch sei gut.

Lob hätte ich mir für folgende Tat(en) gewünscht:

Nichts von mir ist Lobenswert.

Was ist das Beste, das Du bisher gewonnen, geworfen und gegessen hast?

Woher soll ich das wissen, ich hab noch einiges an Erfahrung vor mir.

Gibt es etwas, das Du in Deinem Leben noch erreichen willst?

Ja, es gibt noch Ziele, die ich mir gestellt habe.

Von welchen aktuellen Aktivitäten kannst Du unseren Lesern berichten?

Derzeit bin ich inaktiv. Ich tue nichts. Ich gönne mir eine Auszeit.

Welche Zukunftspläne hast Du?

Ja, es gibt noch Ziele, die ich mir gestellt habe.

Werbung / Ad
Teilen:

Kommentare