Interviews

Saphir im Short & Sweet-Interview

Teilen:

Die Pop-Band Saphir stand mir freundlicherweise für das Short & Sweet-Interview zur Verfügung und beantwortete die dazugehörigen zehn Fragen. Viel Spaß beim Lesen.

Habt ihr eine Lieblingssportart und wie oft führst ihr diese aus?

Ja, wir spielen total gerne zusammen Volleyball, Jenny und Amy spielen sogar in einem Verein.Lea mag gerne Leichtathletik und Windsurfen und ich liebe Joggen 😉 Wir üben unsere Sportarten so oft es die Zeit erlaubt 😉

Euer liebstes Fertiggericht ist?

Miracoli und Lasagne (wir lieben Spaghetti, viel mehr können wir auch gar nicht kochen ;D )

Das ultimative Auto / Motorrad ist?

Traktor 😀
nee, also Geländewagen mag ich voll gerne 😉

Welchem Tier möchtet ihr auf keinem Fall zu nahe kommen und weshalb nicht?

Wildtieren, weil sie so stark und unberechenbar sind.

Die beste musikalische Zusammenarbeit zwischen zwei verschiedenen Genre-Künstler ist eurer Meinung nach?

Der neue Song von Sido und Adel Tavil, weil da zwei musikalisch total verschiedene Welten aufeinander treffen 😉 (toller Song)

Mein erstes Taschengeld habe ich verdient mit… ?

Musik, Musik, Musik 😉

Ich würde jeden durch … bestrafen

mmhh..?!

Wenn ich ein Tier wäre, dann würde ich gerne … sein und wieso?

Wenn ich ein Tier wäre, dann würde ich gerne ein Hund sein: man hat immer ein warmes zu Hause, genügend zu Essen und kann den ganzen Tag nur faulenzen…einfach toll.. 😉

Bitte erzählt unseren Lesern etwas über das aktuelle / kommende Album.

Unser 1. Album “Saphir” ist ein bunter Mix aus den verschiedensten Songs.

Wir singen auf Deutsch, weil wir so unsere Gefühle, Gedanken und Dinge die uns beschäftigen besser ausdrücken können.Außerdem versteht dann jeder, von jung bis alt, was wir singen, das war uns ganz wichtig 🙂 In den meisten Songs sind auch Klavier- , Bass- und Gitarrenparts drin, damit wir uns auch live selbst mit Instrumenten begleiten können.

Die Zeit im Tonstudio hat uns allen mega viel Spaß gemacht, weil wir immer von super Leuten umgeben waren, von denen wir immer wieder lernen konnten.

Zwei Songs stammen sogar aus unserer eigenen Feder. Das macht uns besonders glücklich und auch ein wenig stolz 🙂

Wie sehen Eure Zukunftspläne aus?

Im Sommer gehen wir jetzt erstmal auf Tour 🙂 Wir wollen auf jeden Fall noch gaanz lange Musik zusammen machen und wünschen uns einfach, dass die Leute unsere Musik mögen und uns weiterhin so toll unterstützen.

Teilen:

Kommentare