(c) Christian Barz - Santiano - Awardverleihung
News

Santiano präsentieren neues Album und bekommen Auszeichnungen für Von Liebe, Tod und Freiheit

Teilen:
(c) Christian Barz - Santiano - Awardverleihung
(c) Christian Barz – Santiano – Awardverleihung

Am 13. Oktober 2017 erscheint das neue Santiano-Album Im Auge des Sturms, zur Präsentation lud die Band nach Glücksburg ein. Doch nicht nur die Präsentation des vierten Albums lief gut, auch die Verleihung der Awards für das Album Von Liebe, Tod und Freiheit. Immerhin gab es für den Vorgänger 7-fach Gold und 3-fach Platin. (mehr zum kommenden Album Im Auge des Sturms, gibt es an dieser Stelle)

„Einen Aufstieg, wie er Santiano in wenigen Jahren gelungen ist, hat die Deutsche Musikbranche in Jahrzehnten nicht gesehen“, so der Manager der Band, Joe Chialo (Managing Director Airforce1). „Er war nur möglich, weil jeder einzelne Beitragende einen sensationellen Job gemacht hat. So ernten wir nun alle die Früchte dieser Arbeit und können dadurch Dinge realisieren, von denen jeder Musikschaffende träumt.“

„Wir bedanken uns bei dieser fantastischen Band, sowie bei unseren Partnern Airforce1 und Starwatch“, zeigte sich auch Jörg Hellwig, Managing Director bei Electrola, Universal Music, in Feierlaune. „Auf jedem Schritt des Weges haben hier alle Beteiligten voller Überzeugung mitgezogen. Das zeigt eindrucksvoll die mitreißende Kraft in der Musik von Santiano.“

„Wir freuen uns sehr über den unglaublichen Erfolg von Santiano, den wir seit Beginn begleiten dürfen“, schließt sich Katharina Frömsdorf, Geschäftsführerin der Starwatch Entertainment GmbH an. „Die Auszeichnungen sprechen für sich und sind v.a. in heutigen Zeiten alles andere als selbstverständlich. Mit „Im Auge des Sturms“ zeigen Santiano außerdem erneut, was in ihnen steckt!“

Auf dem Foto:
v.l.n.r.: Hans-Timm Hinrichsen (Santiano), Joe Chialo (Airforce 1 Management), Annett Lorenzen-Krech (Elephant Music), Anke Friedel (Airforce 1 Management), Pete Sage (Santiano), Jörg Hellwig (Electrola), Holger Hübner (ICS), Axel Stosberg (Santiano), Björn Both (Santiano), Hardy Krech, Johannes Braun, Mark Nissen (alle Elephant Music), Katharina Frömsdorf (Starwatch), Alexandra Müller-Osel, Timo Hoppen, Karolina Jarecki (alle Semmel Concerts), Andreas Fahnert (Santiano)

Werbung / Ad
Teilen:

Kommentare