The Look von Boppin' B
Musik

The Look von Boppin’ B CD Kritik

Ja, Boppin’ B gibt es schon seit einigen Jahren. Das hört man verstärkt auf diesem Tonträger der einfach “The Look” betitelt wurde. Dies soll nicht negativ klingen, denn solche Aufnahmen haben durchaus ebenfalls ihren Charme. Neben Songs wie eben “The Look” gibt es auch “Mary Lou”, “Bee Blue Again”, “Studebaker”, “Nut Bush”, “Pale Moon”, “Untained […]

Musik

CD Kritik: Felony von Emmure

(Victory Records) Massig Breakdown, Mosh und die üblichen Zutaten hat sich die Band Emmure, auf Victory Records, zu eigen gemacht. Früher konnte ich mit Victory Records-heimischen Bands nichts, oder nur selten, etwas verkehrt machen. Heute passiert das am laufenden Band und ich frage mich warum zur Hölle alles so wenig innovativ geworden ist. Das mag […]

Musik

CD Kritik: The Betrayed von Lostprophets

Lostprophets waren für mich immer eine Band die ich auf den Song „Burn Burn“ reduziert habe. Natürlich nicht wirklich absichtlich, ich kannte eigentlich, wenn überhaupt ohne mein Wissen, kaum mehr als diesen einen Song. Alles andere müsste mir bei Besuchen von Freunden, Bekannten oder diversen Lokalitäten untergejubelt worden sein.

Musik

CD Kritik: The Adversary von Ihsahn

(Candlelight Records / Soulfood) Der damalige Sänger und Lead Gitarrist von Emperor Ihsahn ist hier mit seinem sehnlichst erwarteten Debutalbum, aufgenommen wurde das 9 Track Werk in den Norwegischen Symphonique Studios, sowohl alle lyrischen Teile als auch alle, außer die Drums, wurden durch Ihsahn eingespielt bzw. kreiert. Das Schlagzeug wurde vom Asgeir Mickelson (Borknagar, Spiral […]

Musik

CD Kritik: Say hello to sunshine von Finch

(Universal) “Say hello to sunshine“ könnte auch einen Untertitel tragen wie “Say hello to a new version of Finch”, denn was Finch hier abliefern, gewiss nicht schlecht, aber wer hier auf der Suche nach Poppunk-Songs im Stile einiger Songs auf deren Vorgänger “What it is to burn” ist, der wird wohl auch noch in einigen […]

Musik

CD Kritik: LustStainedDespair von Poisonblack

(Century Media) Gegründet von Ville Laihiala (Voc & Lead guitar), ex-Sänger der jetzt nicht mehr existenten Band Sentenced, fand sich zusammen mit vier, Tarmo  Kanerva (drums, Marco Sneck (Keyboard), Antti Remes (bass) und Janne Markus (guitar), anderen in Finnland. Aufgenommen wurde das 2006er Prachtstück “LustStainedDespair” in den Tonebox Studios in Oulu, kurz danach ging es […]