Press "Enter" to skip to content

Live At Alexandra Palace 2 von Enter Shikari

Already shared 1 times
(c) Enter Shikari - Live At Alexandra Palace 2
(c) Enter Shikari – Live At Alexandra Palace 2

Mit Live At Alexandra Palace 2 veröffentlicht die Band Enter Shikari ein neues Live-Dokument. Vom erneuten Besuch im Alexandra Palace, die Stimmung schien bei der Show des Quartetts aus St. Alban durchaus ausgelassen und auch die Band gab alles. In der Zeche in Bochum habe ich die Band zwischen 2008 und 2010 mal live gesehen, kann also den Energieaustausch bestätigen, den die Gruppe verursachen kann.

Seit 2003 sind Enter Shikari unterwegs und spielen diese Mischung aus Punk, Hardcore, Trance(core) und Electro. Es sind die Hauptelemente mit denen das Quartett hantiert und die Art, wie sie ihre Texte verfassen und über was sie schreiben: sowohl sozialkritisches als auch persönliches.

Es ist besagte Energie, die ich bei dem oben erwähnten Konzert in Bochum mitbekommen habe. Da Bands idealerweise wachsen, sofern sie nicht jedes Jahr ein relativ ähnliches Album veröffentlichen – nach meinem subjektiven Empfinden – wird sich an einer Live-Show sicherlich auch etwas verändert haben. Mittels Audio finde ich es schwierig und müßig nach diesen Dingen zu suchen, sie heraushören zu wollen. Das liegt mir nicht.

Was ich weiß, ist, dass die Band textlich und musikalisch Veränderungen durchlebt hat und das wohl auch auf die Live-Ebene übergegangen ist. Was nicht das schlechteste ist. Auf Live At Alexandra Palace 2 bekommt einen kleinen aber feinen Eindruck davon. Fans wird das sicherlich freuen und es bietet für Menschen, die auf keinem Konzert bisher sein konnten, die Möglichkeit das ein wenig nachempfinden zu können.

Dargeboten wird jedenfalls ein Potpourri aus verschiedenen Zeiten der Bandgeschichte. Da dürfte für jeden etwas dabei sein.

Werbelinks:



Already shared 1 times
Fazit
Review Datum
Reviewed Item
Enter Shikari - Live At Alexandra Palace 2
Autoren-Rating
41star1star1star1stargray