Press "Enter" to skip to content

Defrosted 2 von Gotthard

Already shared 1 times
(c) Gotthard - Defrosted 2
(c) Gotthard – Defrosted 2

1997 veröffentlichten die Schweizer Gotthard ihr Defrosted-Album. Ihr erster Live-Longplayer überhaupt. Die aus Lugano stammende Band vermeldete damit nach nur drei Monaten Doppelplatin in der Schweiz. Die Band ist seit über 25 Jahren dabei und machen auch live Spaß, wie ich irgendwann zwischen 2008 und 2010 in Bochum feststellen durfte. Dort spielte vorher Europe als Support. 21 Jahre später sind Gotthard wieder bei Sony Schweiz und Nuclear Blast und veröffentlichen Defrosted 2. Einige Klassiker und zwei brandneue Stücke. Produziert wurde Defrosted 2 von Leo Leoni in Kollaboration mit Nicolo Fragile. Für den Mix zeichnet sich Charlie Bauerfeind verantwortlich.

Wie schon erwähnt, habe ich Steve Lee noch live sehen dürfen und fand den Tod ziemlich tragisch, wie wohl jeder, der nur ein Fünkchen Mitgefühl in sich trägt. Remember It‘s Me ist die Comeback-Single und hier ebenfalls vertreten. Mit Smoke On The Water ist eine Deep Purple-Coverversion enthalten.

Unplugged-Alben sind generell immer so eine Sache. Ein zweischneidiges Schwert. Aber der Erfolg des ersten Teils gab der Band recht und ein zweiter konnte ins Visier genommen werden. Durch das heruntergeschraubte Tempo kommen die Balladen von den Original-Alben poppig bis stellenweise schnulzig ins Rock-Gehör. Wem das nichts ausmacht, und das dürften vermutlich nicht wenige sein, wird ein tolles Akustik-Live-Album erhalten. Die Mischung ist aber gelungen und es gibt auch einige rockige Klinge auf dem Album zu hören, außerdem Chöre und ergänzende musikalische Einlagen. Insgesamt 24 Stücke und sicherlich nicht nur für besinnliche Festtage geeignet.

Werbelinks:



Already shared 1 times
Fazit
Review Datum
Reviewed Item
Defrosted 2 von Gotthard
Autoren-Rating
41star1star1star1stargray