(c) Century Media - Arch Enemy - Covered In Blood
Musik

Covered In Blood von Arch Enemy

In den 1990er-Jahren gründete Carcass/Carnage-Gitarrist Michael Amott die Band Arch Enemy. Das aktuelle Lineup liest sich daher wie folgt – Amott lasse ich hier weg, weil oben schon genannt: Alissa White-Gluz am Gesang, Jeff Loomis an den Gitarren, Sharlee D‘Angelo am Bass und Daniel Erlandsson an den Drums. Die Zeit vergeht, die Erde dreht sich […]

(c) Relapse Records - Dying Fetus - Wrong One to Fuck With
Musik

Wrong One to Fuck With von Dying Fetus

1991 gegründet und aus Annapolis stammend, haben Dying Fetus mit Wrong One To Fuck With im Jahre 2017 ihr neuestes Werk veröffentlicht. Fünf Jahre nach dem Reign Supreme, das ebenfalls großen zuspruch von Fans und Kritikern erhielt, erschienen ist. Meine letzte Platte von denen, die ich bewusst gehört habe, liegt doch etwas länger zurück als […]

(c) Century Media - Hartgeld im Club von Callejon
Musik

Hartgeld im Club von Callejon

2013 erschien auf der Bildfläche eine neue alte Band. Callejon gaben als Kallejon auf dem Album Man spricht Deutsch Coverversionen zum Besten. Über die Ärzte fanden auch Fettes Brot mit Schwule Mädchen und Tic Tac Toe mit Ich find dich scheiße ihren Weg in ein neues Gewand und auf den Longplayer. Sechs Jahre später kommt […]

(c) Dynamite Deluxe - TNT
Musik

TNT von Dynamite Deluxe

Mit dem zweiten Studioalbum TNT erschien am 25. Januar 2008 – damals noch – via EMI ein neues Werk von Dynamite Deluxe. Produziert wurde das Ganze von DJ Dynamite und Tropf und landete in den Top 5 der deutschen Album-Charts. Dies hier ist keine verspätete Review, sondern ein Rückblick. Besprochen habe ich das damals an […]

(c) Defiance Records - Transatlantic Blues von Ambrose
Musik

Transatlantic Blues von Ambrose

Diese Review ist eine Art Retrospektive. Denn besprochen ist die Platte schon an anderer, nicht mehr existenter Stelle. Aber sie läuft aktuell mal wieder und das schon zum x-ten Mal. Dies wollte ich zum Anlass nehmen Transatlantic Blues von der Karlsruher Band Ambrose zu besprechen. Auch wenn sich die Band danach zu meinem damaligen Bedauern […]

(c) Universal Music - White Album von The Beatles
Musik

White Album von The Beatles

Es stellt sich nicht nur die Frage, was man über einen Klassiker in Albumform schreiben kann. Ich selbst war 1968 nicht mal geboren, das geschah erst zehn Jahre später, und bekam den ganzen Hype nicht mal im Ansatz mit. Außer von meinem Vater, Verwandte und damalige wie zum Teil noch heutige Freunde – die entweder […]

(c) Gotthard - Defrosted 2
Musik

Defrosted 2 von Gotthard

1997 veröffentlichten die Schweizer Gotthard ihr Defrosted-Album. Ihr erster Live-Longplayer überhaupt. Die aus Lugano stammende Band vermeldete damit nach nur drei Monaten Doppelplatin in der Schweiz. Die Band ist seit über 25 Jahren dabei und machen auch live Spaß, wie ich irgendwann zwischen 2008 und 2010 in Bochum feststellen durfte. Dort spielte vorher Europe als […]

(c) Universal Music - Nebula EP von XOV
Musik

Nebula EP von XOV

Im Iran geboren, aufgewachsen in Schweden, ausgewandert in die USA und wieder zurückgekehrt. Lorde hat XOV, der mit bürgerlichem Namen Damian Ardestani heißt, entdeckt, daraufhin wirkte er auch am Tribute von Panem-Soundtrack mit. Mit seinem Album Wild sowie den Singles Animal und Lucifer konnte er zahlreiche Menschen begeistern. Mit seiner Nebula EP ist der Künstler […]

New World Nightmare (EP) von Atria
Musik

New World Nightmare (EP) von Atria

Das Debüt New World Nightmare (EP) der kanadischen Band Atria ist am 16. November 2018 erschienen. Beschrieben beziehungsweise angepreist wird es mit „for fans of In Flames, Soilwork, Arch Enemy, Trivium“ und ein Self-Release. Einflüsse sollen außerdem von Lamb of God, Soilwork, Tool und Slipknot kommen. Viel namedropping zwecks möglicher zu Ordnung durch den Konsumenten. […]

Psalms von Hollywood Undead
Musik

Psalms von Hollywood Undead

Im Oktober 2017 erschien mit Five – stilisiert als römische 5, also V – das letzte Studioalbum der Band Hollywood Undead. Es ist außerdem das erste ohne Gründungsmitglied Da Kurlzz, alle Beteiligten trennten sich laut eigenen Aussagen freundschaftlich voneinander. Das ehemalige Mitglied möchte eigene Interessen verfolgen. Die Platte, war, wenn ich mich recht erinnere, zumindest […]