E.P. von Alkaline Trio

Alkaline Trio haben 2018 mit Is This Thing Cursed? ein neues Studioalbum vorgelegt. Dem ersten seit dem 2013er-Werk My Shame Is True und dem ersten mit einer so langen Wartezeit (5 Jahre). zwischen zwei Studioalben. Nun wurde die Tour mit Bad Religion – als Support – wegen der speziellen Corona-Situation…WeiterlesenE.P. von Alkaline Trio

Greatest Hits 2020 versions von Therapy?

Im Jahre 1989 wurde die nordirische Alternative-Rock-Band Therapy? gegründet. Die Mannen um Andy Cairns spielen seitdem – auch wenn es immer wieder Leute gibt, die meinen, dass die Band nicht mehr exisitiert. Cleave aus dem Jahre 2018 sollte diese Stimmen zum Schweigen bringen. Mit dem Release von Greatest Hits 2020…WeiterlesenGreatest Hits 2020 versions von Therapy?

Father of All… von Green Day

Mit Father of All… gibt es ein selbstzensiertes Album der (Punk)Rockern von Green Day aus dem sonnigen Kalifornien. Aber eigentlich heißt das neue Werk Father of All Motherfuckers. Zensiert wird es durch ein Einhorn mit regenbogenfarbener Kotze. Kann man so machen. Aber eigentlich gibt es hier nichts zu zensieren. Ja,…WeiterlesenFather of All… von Green Day

Abbruch Abbruch von Antilopen Gang

Abbruch Abbruch heißt das neue Werk der Antilopen Gang. Mit 2013 beginnt die Platte. Anders als bei vorherigen Platten, dort war nämlich der erste Song ein Resümee zwischen altem und neuem Longplayer. 2013 ist hingegen ein Stück in dem sich die Gang an NMZS erinnert. Wobei wir bei eine von…WeiterlesenAbbruch Abbruch von Antilopen Gang

Wem gehört die Angst von Slime

Slime stellen mit ihrem Album Wem gehört die Angst (erschienen bei Arising Empire) die richtige Frage im Zeitalter von vielen Ängsten. Nicht nur, das immer mehr Ängste erkannt werden – gemeint sind hier Erkrankungen, die für die Betroffenen richtig schlimm, unangenehm und so weiter sind – aufgrund neuer Erkenntnisse und…WeiterlesenWem gehört die Angst von Slime

Split von ILL! / Always Never Fun

Always Never Fun – kurz ANF – kommen aus Italien und ILL! aus Münster. Letztere kenne ich schon durch eine hier besprochene 7″ namens Lippenbekenntnisse. Die beiden Bands haben jetzt eine Split 7″ zusammen gemacht. Wer Fastcore und / oder Power Violence (oder Artverwandtes) steht, wird hier glücklich. Wer nur…WeiterlesenSplit von ILL! / Always Never Fun

Unrein von Oomph!

Mit Unrein erschien am 2. März 1998 das fünfte offizielle Musikalbum der Band Oomph! via Virgin Records. Im Vorfeld erschien im Januar des gleichen Jahres die erste Single Gekreuzigt. Es ist außerdem das erste Studioalbum, das bei Virgin erschien. Interesse bekundete das Label schon 1995 zur Defekt-Tour. Das scheiterte wiederum…WeiterlesenUnrein von Oomph!

Spectators von Wolfsheim

Am 29. Januar 1999 erschien via Strange Way Records und Metropolis Records das Studioalbum Spectators von dem Synth-Pop-Duo Wolfsheim. Neben den beiden Musikern Peter Heppner am Gesang und Markus Reinhardt am Keyboard war auch Jose Alvarez-Brill an der Produktion beteiligt. Das bekannte Artwork zeigt neben dem Albumtitel und dem Künstlernamen…WeiterlesenSpectators von Wolfsheim

V/A – The Brave Do Not Fear The Grave 7“

Den auf einer 7″ gepressten Sampler The Brave Do Not Fear The Grave habe ich schon gefühlt eine Ewigkeit nicht mehr gehört. Erschienen ist dieser beim ehemaligen Ruhrpott-Hardcore-Label Alveran Records. Darauf enthalten sind Bands wie Hybris, Thoughts Of Ionesco, Deamon’s Jaded Passion und Reversal of Man. Bei Hybris bin ich…WeiterlesenV/A – The Brave Do Not Fear The Grave 7“

Wunschkind von Oomph!

Im Jahr meines 18. Geburtstags erschien das vierte Studioalbum der Band Oomph! mit dem Titel Wunschkind. Es behandelt die Thematik des Missbrauchs und ist damit ein Konzeptalbum (nicht das erste: Sperm hatte / hat Sex und Pornografie als Reizthema). Der Vorgänger Defekt war weitaus gitarrenlastiger als Wunschkind. In Deutschland gab…WeiterlesenWunschkind von Oomph!