The End Teil 7: Die Überlebenden von G. Michael Hopf
Literatur

The End Teil 7: Die Überlebenden von G. Michael Hopf

The End Teil 7: Die Überlebenden von G. Michael Hopf
The End Teil 7: Die Überlebenden von G. Michael Hopf

Mit dem Buch The End Teil 7: Die Überlebenden von G. Michael Hopf, erschienen im Luzifer Verlag, wurde auch das letzte Kapitel begonnen und beendet. Alles begann vor einigen Jahren mit The End und endet nun, nach dem EMP-Desaster, gespalten. Im wahrsten Sinne des Worte und wer das Buch schon kennt oder lesen wird, wird merken, dass das mehr als nur doppeldeutig ist.

Ich habe das mit dem letzten Kapitel erst kurz vor der Review mitbekommen und bin ein wenig niedergeschlagen. Das liegt aber auch zum Teil an der Geschichte, was dort passiert und und und.

Gordon erzählt hier sein Vorhaben weiter, also, das, was schon geschah während das Buch aber auch zu Beginn und am Ende wieder in der Gegenwart spielt. Die Kaskadische Republik und die abtrünnige Nation West Kanada sind im Krieg und dieser wütet, genau so, wie deren jeweilige Rädelsführer. Präsident Cruz, Präsident der Vereinigten Staaten, unterstützte Gordon, so, dass dieser nun eine größere Armee hat. Mit dieser wird nach Norden marschiert, um sich dort den Invasoren zu stellen. Diese haben ihrerseits schon einen Großteil von Idaho in ihre Gewalt gebracht.

Dass das auch nicht der einzige Kampf ist, den Gordon ausfechten muss, dürfte klar sein. Denn hier läuft vieles nebenher, das normale Leben, sofern man das als solches bezeichnen kann nach der Katastrophe, Ehe, Kinder und seine Tätigkeit im politischen Rahmen sowie den dortigen politischen Gegnern. Und andere waren ebenfalls nicht untätig.

Zu Beginn klingt das alles ziemlich nach „Die Linken sind die Bösen“ und kann durchaus aus der Gegenwart stammen, wenn man sich mal umschaut. Das legt sich aber, kann allerdings auch ein getrübter Eindruck sein (sowohl der Eindruck als auch der getrübte Blick). Vielleicht auch absichtlich eingebaut. Mit dem aktuellen Präsident dürfte das auch nicht schwerfallen eine gewisse Realitätsnähe einbauen zu können. Gibt ja täglich genug Stoff.

Dennoch ein spannende Geschichte, sowohl bezogen auf die Erzählung von Gordon als auch auf die Gegenwart. Ebenfalls genug vorhanden sind niederschlagende Momente und Action. Lexi kommt ebenfalls darin vor. Alle Geschichten haben den einen oder anderen Twist parat. Dennoch bleibt meines Erachtens noch genug offen für noch viel mehr Stoff. Leider weiß ich nicht, was da – zumindest in Deutschland – noch kommen wird. In den US gibt es schon das ein oder andere nach dieser Zeit und sogar Storys zwischendrin (u.a. die Nemesis-Sache). Man darf gespannt sein.

Werbelinks:
* The End 7 - Die Überlebenden: Endzeit-Thriller - US-Bestseller-Serie! - G. Michael Hopf -



Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Fazit
Review Datum
Reviewed Item
The End Teil 7: Die Überlebenden von G. Michael Hopf
Autoren-Rating
41star1star1star1stargray