Film

DVD Kritik: Halloween II

Teilen macht Freude / Sharing is caring:

MICHAEL MYERS ist tot!
So lautet jedenfalls die offizielle Aussage der Polizei. Doch Laurie Strode, die Michaels brutales Massaker überlebt hat, ist sich sicher: Er lebt und wird wieder zuschlagen. Aber obwohl seine Leiche niemals gefunden wurde, will niemand Laurie glauben. Als ein Jahr später die Straßen von Haddonfield wieder mit orangefarbenen Kürbisköpfen geschmückt sind, geschieht der erste grauenvolle Mord. Laurie weiß sofort, dass Michael zurückgekommen ist, um sie diesmal endgültig zu töten. Und Michael Myers wird Halloween in den blutigsten Tag des Jahres verwandeln.[aartikel]B002YCEKJO:right:dr0a-21[/aartikel]

Rob Zombie hat hier mit Halloween II einen Nachfolger zu seinem ersten Teil geschaffen der mir sehr gefallen hat. Und natürlich war ich gespannt auf die Fortsetzung. Und ja, Carpenters Version liegt mir immer noch mehr, aber einzeln betrachtet ist Halloween I auch schon ein sehr gutes Werk gewesen.

Die Bilder aus dem zweiten Teil, welche man schon vorher im Netz sehen konnte, zeigten einige “nette” Szenen und erhähte die Spannung. Allerdings ist nicht nur in der Öffentlichkeit mittlerweile eine geteilte Auffassung zum zweiten Teil eingetreten sondern auch bei mir. Ich hätte es eher vielleicht schon beim zweiten belassen als es mit einem weiteren Teil zu versuchen. Aber auch hier muss ich sagen, unabhängig und ohne Vergleiche betrachtet ist der Film schon in Ordnung. Aber mehr leider auch nicht.

[xrr rating=3/5]

Regie:
Rob Zombie
Darsteller:
Sheri Moon Zombie
Scout Taylor-Compton
Tyler Mane
Malcolm McDowell

Teilen macht Freude / Sharing is caring:

Kommentare