(c) Design: King & Queen | Foto: Oliver Lippert - King & Queen Energy Drink
Produkttests

King & Queen Energy Drink

(c) Design: King & Queen | Foto: Oliver Lippert - King & Queen Energy Drink
(c) Design: King & Queen | Foto: Oliver Lippert – King & Queen Energy Drink

Mit dem King & Queen Energy Drink erreicht mich nun auch ein weiterer koffeinhaltiger Drink und fällt allein schon wegen dem Design auf. Zwei unterschiedlich: für Kings und für Queens – für Könige und Königinnen. Auch dieser soll Lebensenergie wecken. Wie so viele. Ich wollte es testen und es traf sich gut, denn ein, zwei Tage nach Erhalt des Päckchens habe ich schlecht geschlafen und wollte mein Einschlafen hinauszögern. Tja, wohl nicht mit verschiedenen körperlichen Reaktionen gerechnet und so schlief ich direkt danach ein und ging folglich einige Stunden später erst meine Sachen erledigen. Paradoxe Wirkung. Soll es geben und ist gar nicht mal so selten. Ich kaufe also in Zukunft derartige Drinks, wenn ich schlafen möchte statt wach zu bleiben. Allerdings kann dafür der Inhalt nichts. Okay doch, aber es wird nicht in die Wertung mit einfließen.

(c) Oliver Lippert - King & Queen Energy Drink im Glas von oben
(c) Oliver Lippert – King & Queen Energy Drink im Glas von oben
(c) Design: King & Queen | Foto: Oliver Lippert - King & Queen Energy Drink
(c) Design: King & Queen | Foto: Oliver Lippert – King & Queen Energy Drink

Im Gegensatz zum Design ist der Geschmack oder das Aussehen des Drinks kein Alleinstellungsmerkmal, sondern bewegt sich im normalen Bereich. Was auch immer das bedeuten mag in einer Getränkewelt, wo viele künstliche und als eher ungesund deklarierte Inhaltsstoffe verwendet werden. Das gute ist, wer sich für Energy Drinks interessiert, dem ist das entweder bewusst und egal oder nur letzteres. Kein Tadel. Aber dennoch etwas, was in die Wertung miteinfließen wird.

Ein grundsätzliches Problem, nicht nur hier, ist die Verwendung von bestimmten Verpackungsmaterialien. Ich bin auch erst kürzlich auf das sogenannte Cradle 2 Cradle Prinzip gestoßen und frage mich, warum so wenige das nutzen. Wissen zu wenige davon? Hapert es an der Umsetzung beziehungsweise konnte man das Material nicht so gut bedrucken? Fließt ebenfalls nicht in die Wertung mit ein, sondern ist eine Überlegung meinerseits.

Aber zurück zum King & Queen Energy Drink. Geschmacklich ist es okay und bewegt sich im bekannten, geschmacklichen Bereich. Das Design und die Unterteilung sticht hervor. Wie die Wirkung „normalerweise“ ist, weiß ich nicht. Vielleicht war es bei mir doch zu viel der Müdigkeit. Egal, denn fairerweise fließt das nicht in die Wertung mit ein. Für Energy Drink-Trinker kann ich es nur empfehlen und würde King & Queen jederzeit den Vorzug nehmen vor den größeren Namen – außer ich benötige mal ein wenig Abwechslung, dann tendiere ich zu den verschiedenen Geschmäckern zu Monster und / oder Rockstar. Generell trinke ich derlei aber sowieso eher selten. Die 4 Sterne sind allerdings letzten Endes als 3,5 Sterne zu verstehen.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Fazit
Review Datum
Reviewed Item
King & Queen Energy Drink
Autoren-Rating
41star1star1star1stargray