Holo Hanfsamen geschält
Produkttests

Holo Hanfsamen geschält im Test

Holo Hanfsamen geschält
Holo Hanfsamen geschält

Holo Hanfsamen geschält. Was macht man da als Nahrungsverwerter eigentlich mit? Keine Ahnung, deswegen nutze ich die auch erst jetzt und das auch nur zaghaft. Angst vorm high werden habe ich keine. Erstens würde es bestimmt witzig werden, zweitens habe ich nicht so viel zu essen im Haus (sogenannter Fresskick) und drittens ist es in Deutschland erhältlich und wird keine Cannabidiole enthalten. Punkt eins und zwei fallen also weg. Irgendwie schade, dass die Drogenpolitik so rückständig ist. Ist allerdings nicht Thema und was interessiert mich das als Nichtraucher überhaupt? Erhalten hab ich das ebenfalls vom Reformkontor. Wer also mehr über die Hanfsamen erfahren möchte, kann sich hier mal einlesen.

Doch zurück zum Essen. Holo Hanfsamen geschält. Hier sind wir eigentlich beim Thema. Wie und worin verwerten? Ich habe mich für die Nachspeisen, Quarkspeisen und Porridge, entschieden. Ein paar der geschälten Hanfsamen draufgestreut und fertig ist die Verfeinerung.

Interessant ist jedenfalls der nussige Geschmack und es ist wesentlich zarter als die ganzen Samen. Die gleichen eher Nüssen und ihren Nussschalen. Im Übrigen quellen die Hanfsamen sogar ein wenig und sorgen damit für einen größeren Sättigungseffekt. Gerade vielleicht bei Abnehmstrategien interessant oder wenn man sich einfach schneller mit weniger sättigen möchte. Insgesamt geschmacklich eine interessante Geschichte und lässt sich wirklich wahllos irgendwo integrieren. Sicherlich nicht in Porridge und Quark, sondern auch in Joghurt, Müsli mit Milch und dergleichen.

Werbung / Ad

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Fazit
Review Datum
Reviewed Item
Holo Hanfsamen geschält
Autoren-Rating
41star1star1star1stargray

Schreibe einen Kommentar