fritz-kola zuckerfrei
Produkttests

fritz kola zuckerfrei

fritz-kola zuckerfrei
fritz-kola zuckerfrei

fritz kola zuckerfrei oft getrunken, also die normale Variante, nicht die zuckerfreie. Mir ist der Originalgeschmack bekannt und ich gespannt, wie die zuckerfreie Vesion denn nun schmecken würde. Handliche 0,33l Flasche – man kennt diese Art Flasche. Zumindest wenn man schon fritz kola getrunken hat.

Die zuckerfreie Variante nutzt allerdings Süßstoffe. Die Zutatenliste liest sich im Gesamten wie folgt: natürliches Mineralwasser, Kohlensäure, Farbstoff Ammonsulfit-Zuckerkulör, Säuerungsmittel Phosphor- und Citronensäure, Süßungsmittel Natrium-Cyclamat, Acesulfam-k und Aspartam*, Koffein, natürliches Aroma. (*enthält eine Phenylalaninquelle)

Pro 100ml sind weniger als 0,1g Kohlenhydrate und auch weniger als 0,1g Zucker enthalten. Der Brennwert bei dieser Menge liegt bei < 4KJ beziehungsweise < 1kcal. Das kann sich sehen lassen.

Die originale fritz kola schmeckt lecker und stellt mich auf jeden Fall zufrieden. Die fritz kola zuckerfrei hingegen hat, wie alle zuckerfreien Varianten von jeder Marke, einen ganz anderen Geschmack und enthält zudem das leidige Aspartam. Schmeckt mir aber immer noch besser als die kürzlich vorgestellte Green Cola.

Die kola + kaffee Variante klingt erstmal seltsam, schmeckt aber. Und das sage ich, obwohl ich kein Kaffeetrinker bin. Die Version fritz kola zuckerfrei hingegen liegt beim Durchschnitt. Nette Intention, seltsamer Geschmack. Positiv gefällt mir die Idee dahinter sowie die Unterstützung der Kampagne Pfand gehört daneben. Dennoch meine bisher bevorzugte Variante.

Werbung / Ad
Fazit
Review Datum
Reviewed Item
fritz kola zuckerfrei
Autoren-Rating
31star1star1stargraygray

Schreibe einen Kommentar