Father of All… von Green Day

Mit Father of All… gibt es ein selbstzensiertes Album der (Punk)Rockern von Green Day aus dem sonnigen Kalifornien. Aber eigentlich heißt das neue Werk Father of All Motherfuckers. Zensiert wird es durch ein Einhorn mit regenbogenfarbener Kotze. Kann man so machen. Aber eigentlich gibt es hier nichts zu zensieren. Ja,…WeiterlesenFather of All… von Green Day

Gevatter Tod von Terry Pratchett

Gevatter Tod von Terry Pratchett ist der vierte Band der Scheibenwelt-Reihe und heißt im englischen Original Mort. Was ich persönlich irgendwie witziger finde, da Mort in verschiedenen Sprachen für Tod steht und im Deutschen wie Mord klingt. Gleichzeitig ist Mort der Name des Protagonisten, dem Azubi vom Tod. Als Teenager…WeiterlesenGevatter Tod von Terry Pratchett

Abbruch Abbruch von Antilopen Gang

Abbruch Abbruch heißt das neue Werk der Antilopen Gang. Mit 2013 beginnt die Platte. Anders als bei vorherigen Platten, dort war nämlich der erste Song ein Resümee zwischen altem und neuem Longplayer. 2013 ist hingegen ein Stück in dem sich die Gang an NMZS erinnert. Wobei wir bei eine von…WeiterlesenAbbruch Abbruch von Antilopen Gang

Totengericht von Daniel Holbe

Mit Totengericht von Daniel Holbe erscheint der vierte Sabine Kaufmann-Krimi. Ein Spin-Off der Julia Durant-Krimis und auch Sabines ehemaliger Kollege Ralph Angersbach spielt hier eine ausgeprägte Rolle, gleichwertig mit Sabine Kaufmann. Letztere ist ja mittlerweile beim LKA in Wiesbaden. Dieser Band wurde erneut in Zusammenarbeit mit Ben Tomasson erarbeitet. Ein…WeiterlesenTotengericht von Daniel Holbe

Wem gehört die Angst von Slime

Slime stellen mit ihrem Album Wem gehört die Angst (erschienen bei Arising Empire) die richtige Frage im Zeitalter von vielen Ängsten. Nicht nur, das immer mehr Ängste erkannt werden – gemeint sind hier Erkrankungen, die für die Betroffenen richtig schlimm, unangenehm und so weiter sind – aufgrund neuer Erkenntnisse und…WeiterlesenWem gehört die Angst von Slime

Split von ILL! / Always Never Fun

Always Never Fun – kurz ANF – kommen aus Italien und ILL! aus Münster. Letztere kenne ich schon durch eine hier besprochene 7″ namens Lippenbekenntnisse. Die beiden Bands haben jetzt eine Split 7″ zusammen gemacht. Wer Fastcore und / oder Power Violence (oder Artverwandtes) steht, wird hier glücklich. Wer nur…WeiterlesenSplit von ILL! / Always Never Fun

Der kleine Lügendetektor: Ein praktisches Handbuch von Joe Navarro

In Der kleine Lügendetektor: Ein praktisches Handbuch schildert der Ex-FBI-Agent Joe Navarro in Kurzform das, was in Menschen lesen ausführlich geschildert wurde. Verschiedene Stellen / Bereiche wie Kinn, Mund, Lippen, Augen, Arme et cetera werden vom Experten für Körpersprache unter die Lupe genommen. Es wird kurz dargestellt auf was es…WeiterlesenDer kleine Lügendetektor: Ein praktisches Handbuch von Joe Navarro

Plastic Bomb #110

Die 110. Ausgabe des Plastic Bomb-Fanzines ist eingetroffen und konnte erfolgreich in einem Rutsch durchgelesen werden. Das reicht eigentlich, oder? Naja, gut, anscheinend wohl nicht und ich bin mal nicht so. Slime sind genau so dabei wie der zweite Teil des Thees Uhlmann-Interviews. Plastic Bomb #110 oder wie ich auch…WeiterlesenPlastic Bomb #110

Unrein von Oomph!

Mit Unrein erschien am 2. März 1998 das fünfte offizielle Musikalbum der Band Oomph! via Virgin Records. Im Vorfeld erschien im Januar des gleichen Jahres die erste Single Gekreuzigt. Es ist außerdem das erste Studioalbum, das bei Virgin erschien. Interesse bekundete das Label schon 1995 zur Defekt-Tour. Das scheiterte wiederum…WeiterlesenUnrein von Oomph!

Die Abenteuer der Twins von Sven Dohrow

Mit Die Abenteuer der Twins: Electronic Pop in den 80er Jahren von Sven Dohrow, erschienen im SDM Verlag, liegt mir die Bandbiografie von dem Electronic-Pop-Duo The Twins vor. Gegründet hat sich die Band 1980 in West-Berlin, Initiatoren sind Sven Dohrow und Ronny Schreinzer. Die Biografie ist 2018 erschienen und ich…WeiterlesenDie Abenteuer der Twins von Sven Dohrow