News

Nintendo dankt der National-Elf für eine fantastische Fußball-WM

Teilen:

News – Trotz der bitteren Niederlage gegen Spanien hat die deutsche Nationalmannschaft allen Anlass, stolz auf sich sein. Nintendo dankt der Elf um Philipp Lahm für ihre fantastische Leistung bei der WM. Denn sie hat nicht nur die Fußball-Fans jubeln lassen; Grund zum Feiern haben auch viele zurzeit noch verborgene Talente. Mit dem Erreichen des Viertel- und des Halbfinales hat das Team 1.500 Sterne für die Nintendo-Initiative „Spielend Familien-Talente fördern“ eingespielt. Dazu kommen 930 Sterne, die Philipp Lahm durch seinen Einsatz in Südafrika ganz alleine gesammelt hat – und die mehr als 3.400 Sterne, die bei anderen Aktionen wie dem Family & Friends Cup bisher zusammengekommen sind. Für jeden Stern legt Nintendo 1 Euro in den Fördertopf der Aktion. Deren Ziel ist es, verborgenen Talenten, die in Familien und Lebensgemeinschaften schlummern, Möglichkeiten zu ihrer Entfaltung zu bieten. Jeder kann in den nächsten Monaten Philipp Lahm nacheifern und bei vielen Nintendo-Aktionen im ganzen Land Sterne für die Initiative sammeln.

Über Philipp Lahms Aktionen bei der Fußball-WM führt Nintendo exakt Buch: Bisher hat er 50 Zweikämpfe gewonnen, 14 Flanken geschossen und drei Torvorlagen geliefert. Mit jeder dieser Aktionen hat er eine bestimmte Anzahl von Sternen erspielt. Wie viele es jeweils waren, darüber informiert die Webseite www.spielend-familien-talente-foerdern.de. Dort erfährt man auch alles über Nintendos Talent-Initiative.

Für den Einzug ins Endspiel sollten weitere 2.500 Sterne in den Fördertopf wandern. Und trotz der Niederlage bleibt es bei dieser Zusage: Nintendo stockt die Fördermittel um die versprochenen 2.500 Euro auf. Als Dank an Philipp Lahm und das ganze Team, weil sie eine Neuauflage des Sommermärchens von 2006 ermöglicht haben. Für das Spiel um den 3. Platz drücken Super Mario und seine Freunde der deutschen Elf ganz fest die Daumen.

Quelle: Nintendo Deutschland

Teilen:

Kommentare