(c) WME - The Baseballs
News

The Baseballs kündigen The Sun Sessions an

Teilen macht Freude / Sharing is caring:
(c) WME - The Baseballs
(c) WME – The Baseballs

The Baseballs feiern 2017 ihr zehnjähriges Bandjubiläum. Das Trio Sam, Digger und Basti haben mit ihrem ersten Album „Strike!“ im Jahre 2009 einige Charts angeführt. Dafür gab es Platin-Auszeichnungen und spielten desöfteren vor ausverkauften Haus. Zuletzt erschien 2016 das Album „Hit Me Baby…“, das ein weiteres Mal in den Top 10 der Album-Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz landete.

The Baseballs covern verschiedene Stücke aus den verschiedensten Jahrzehnten. Ein klassisches Best-Of-Album wollte die Band anscheinend nicht machen. Sam berichtet: „2010 waren wir mal in Memphis und machten eine Führung durch das Sun Studio, in dem Elvis Presley, Johnny Cash, B.B. King und etliche weitere Legenden einst ihre ersten Hits einspielten. Wir dachten damals: Es wäre großartig, wenn man hier irgendwann mal ein Album aufnehmen könnte. Das war aber einfach nur so dahergeredet, keiner von uns hat geglaubt, dass es jemals passieren wird.“

Im Mai 2017 bestiegen The Baseballs also einen Flieger gen Memphis, Tennessee und fanden sich wenig später im Sun Studio wieeder. Keine Führung dieses Mal, dafür um ein Album aufzunehmen „Die Idee war: Wir nehmen unsere erfolgreichsten und beliebtesten Songs noch einmal neu auf – und zwar mit dem Original-Set-Up von Elvis“, erklärt Digger. Gitarre, Schlagzeug, Kontrabass – und kein Piano. Daher mussten einige Stücke komplett neu arrangiert werden. „Es war spannend, Songs, die wir teilweise seit 10 Jahren spielen, noch einmal komplett neu anzufassen“, fährt Digger fort. „Wo zuvor ein Klavier war, haben wir eine Akustikgitarre statt einer E-Gitarre benutzt oder beides, um so nah wie möglich an den Originalsound heranzukommen.“

Auch die Aura empfand die Band als etwas Besonderes: „Wenn du in diesem Aufnahmeraum stehst, der wirklich winzig ist, machst du dir schon Gedanken, welche großartige Musik diese Wände schon alles gefiltert hat. Jetzt selbst ein bisschen was in diese Wände reinzujagen, das war schon ein besonderes Gefühl“, berichtet Sam. „Selbst auf der Toilette sitzt du respektvoll und denkst: Mensch, wer sich hier schon alles erleichtert hat! Diese Ehrfurcht ist schon in die Platte eingeflossen.“

Auf „The Sun Sessions“ gibt es neben den bekannten Hits der Band wie „Umbrella“, „Bleeding Love“ oder „…Baby One More Time“ auch vier neue Stücke namens „Thinking Out Loud“ (Ed Sheeran), „Love On The Brain“ (Rihanna), „Love Yourself“ (Justin Bieber) und „Bad“ (Michael Jackson).

The Baseballs - The Sun Sessions Cover
The Baseballs – The Sun Sessions Cover

„Wir haben uns gesagt: Jetzt knöpfen wir uns mal den Bieber vor. Davon haben schon viele Männer geträumt“, lacht Basti. „Unsere Devise war immer: Wir nehmen Songs von großen Künstlern und interpretieren sie so, wie wir es gern hören würden. ‚Love Yourself’ ist dafür ein Paradebeispiel“. An „Thinking Out Loud“ hat sich die Band zunächst kräftig die Zähne ausgebissen. „Wir haben ewig herumprobiert, bis wir auf die Idee kamen, den Chorus wirklich mal komplett umzukippen“, berichtet Basti. Das Ergebnis soll so weit vom Original sein, wie noch kein anderer Song von The Baseballs. „Die Leute müssen den Song komplett hören, bis sie draufkommen, was es ist“, ist er sich sicher. Bei „Love On The Brain“ musste kaum etwas geändert werden: „Daran mussten wir nicht viel ändern. Scheint so, als hätte Rihanna dank unseres damaligen ‚Umbrella’-Covers die 50er-Jahre für sich entdeckt “, scherzt Digger.

The Baseballs – The Sun Sessions (Teaser)

The 10 year anniversary album – out October 20, 2017! You want more? Go and visit: our WEBSITE: http://www.thebaseballs.com our new SHOP: https://www.starvando.de/the-baseballs/ and check us out on FACEBOOK: https://www.facebook.com/thebaseballs INSTAGRAM: http://instagram.com/thebaseballsofficial TWITTER: https://twitter.com/thebaseballs SNAPCHAT: https://snapchat.com/add/the_baseballs GOOGLE+: https://plus.google.com/+Thebaseballscom/posts or submit to our NEWSLETTER: http://thebaseballs.com/#newsletter Subscribe to our youtube channel: http://wmg.cc/baseballs_yt

„Wir haben am Anfang unserer Zeit mal gesagt: Unser Ziel ist es, auf allen Bühnen dieser Welt gespielt zu haben. Insofern haben wir noch ein bisschen was vor“, lacht Basti. In einem lokalen Club spielte man in Memphis spontan eine Show – die erste überhaupt im Mutterland des Rock ‚n‘ Roll. „Wir hatten immer ein bisschen Angst davor, dass die Amis da ein wenig voreingenommen sind und sagen: Jetzt kommen die Deutschen und wollen uns zeigen, wie Rock ’n’ Roll funktioniert. Aber es war dann sehr schnell zu bemerken: Die Leute hatten richtig Bock auf diese Versionen.“

Werbung / Ad

Hits: 26

Teilen macht Freude / Sharing is caring:

Kommentare