Kategorien
News

Newsflash (Korn, Eklipse, Thees Uhlmann)

In diesem Newsflash gibt es Neues von Korn und einer schon älteren Idee, der Band Eklipse und Thees Uhlmann, der dieser Tage noch Tourdaten ankündigt.

+++ Schon seit längerer Zeit trägt die Band Korn die Idee eines Cover-Albums mit sich herum. Die Corona-Zeit bringt das Ganze eventuell einen (entscheidenden) Schritt näher, wenn man dem Gitarristen Brian „Head“ Welch glauben mag.

Die Korn-Version des Stücks The Devil Went Down To Georgia, im Original von der Country-Gruppe The Charlie Daniels Band aus dem Jahre 1998, gibt es schon zu hören Außerdem ist als Gast Yelawolf dabei.

Jonathan Davis zum Cover:

„I’ve always said it, but country music is some of the darkest ever. Merle Haggard, Buck Owens, and, of course, Charlie Daniels all turned pain into some really powerful music that sounded alive. ‘The Devil Went Down To Georgia‘ is a classic story, and we wanted to release it now to help others in need.“

Hört jetzt das Cover von The Devil Went Down To Georgia von Korn und Yelawolf

+++ Mit dem Nightwish-Stück Weak Fantasy (vom vorletzten Album Endloss Forms Most Beautiful) hat sich das Streichquartett Eklipse ein weiteres Stück zur Brust genommen. Sie wurden vor allem bekannt durch die diversen Cover aus verschiedenen Genres.

Anzeige
Newsflash (Korn, Eklipse, Thees Uhlmann)


© Eklipse - In Portrait
© Eklipse – In Portrait

Auf der neuen EP, die am 24. Juli 2020 bereits erschienen ist, sind neun Stücke enthalten. Das Release hört auf den Namen In Portrait. Was aufgrund der Idee, dass sich die vier Künstlerinnen selbst, in den Stücken zwischen den Cover-Songs, vorstellen durchaus Sinn ergibt.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

(**)

+++ Thees Uhlmann macht ne komische Sache und verschickt in Zeiten einer Pandemie eine Tourankündigung. Das passiert tatsächlich in echt, in persona auf einer Bühne und nicht im Stream oder im Autokino. Dank corona-sicherer Konzepte der lokalen Veranstalter.

Die Konzertreihe Songs & Stories wird dabei nicht mit einer sechsköpfigen Band begleitet, sondern dem „Danke für die Angst“-Trio. Bestehend aus Thees Uhlmann, Rudi Maier und Simon Frontzek.

Neben seiner Solo-Songs gibt es auch welche von Tomte zu hören sowie Auszüge aus dem aktuellen Buch Thees Uhlmann über Die Toten Hosen.

Thees Uhlmann – „Songs & Stories“ Tour 2020
präsentiert von MusikBlog & Neven Subotic Stiftung
Tickets + Infos: http://theesuhlmann2020.ghvc.de

28.07. Lübeck, MuK (neues Ticketkontingent)
29.07. Dortmund, Juicy Beats Parksession (ausverkauft)
30.07. Dresden, Rinne
31.07. Köln, Tanzbrunnen
01.08. Lüneburg, Kultursummer
02.08. Leipzig, Agra

27.08. Hannover, Expo Plaza (neu)
28.08. Stade, Lichtspielgarten (neu)
29.08. Hamburg, Stadtpark (neu)
03.09. Lingen, Arena Sommergarten (neu)

Alle Konzerte werden in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Veranstalter unter Berücksichtigung aller Vorsichts- und Hygenie-Maßnahmen durchgeführt. Viele der Shows finden open air statt. Weitere Informationen zu den jeweiligen Shows gibt es unter http://theesuhlmann2020.ghvc.de.