Kategorien
News

Newsflash (Gentleman, Slime, Heaven Shall Burn)

+++ Der Osnabrücker Musiker Tilmann Otto dürfte den meisten besser bekannt sein als Gentleman. Mit seinem neuen Stück Rise Up, der kürzlich erschienen ist, gibt es Nachschub. Eine Botschaft gibt es laut Mitteilung ebenfalls: „Nimm das Leben, wie es kommt. Egal, wie beschissen es gerade ist, es gibt immer einen Ausweg. Kopf hoch!“ Das Video dazu wurde in Lissabon gedreht.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Das dazugehörige Album soll noch 2020 erscheinen. Der Track erscheint aber als Stand Alone Single und wird demzufolge nicht auf der neuen Platte zu finden sein, heißt es weiterhin.

Auch auf Tour wird es gehen. Im Frühjahr ist er als Special Guest auf der Jubiläumstour von Die Fanstastischen Vier unterwegs, später bei Festivals zu sehen und schließlich im Herbst auf Headliner-Tour.

 

Hier kaufen und unterstützen:
buch7(**)

 

 

 

Tickets(**)

(**)

+++ Slime haben überraschend das Label gewechselt und wenig überraschend, da schon oft genug geteast wurde, ein Album angekündigt. Erste Details sind der Titel Wem gehört die Angst und das Veröffentlichungsdatum: 13. März 2020. Die neue Labelheimat ist Arising Empire. Das neue Werk kommt passend zum 40-jährigen Bandjubiläum.

© Slime - Wem Gehört Die Angst
© Slime – Wem Gehört Die Angst

Slime kann man im Frühjahr auch live erleben auf der Durch alle Höllen und Tiefen-Tour.

17.01.2020: Hannover, Faust
18.01.2020: Osnabrück, Bastard Club
24.01.2020: München, Feierwerk
25.01.2020: Wien (AT), Szene
31.01.2020: Schweinfurt, Stattbahnhof
01.02.2020: Wiesbaden, Schlachthof
07.02.2020: Essen, Turock
08.02.2020: Köln, Gebäude 9
15.02.2020: Husum, Speicher
21.02.2020: Kiel, Pumpe
22.02.2020: Bremen, Schlachthof
03.04.2020: Trier, Mergener Hof
04.04.2020: Aachen, Musikbunker
17.04.2020: Bregenz (AT), Between
18.04.2020: Bern (CH), Dachstock
Tickets(**)

Anzeige
Newsflash (Gentleman, Slime, Heaven Shall Burn)


Wem Gehört Die Angst Tracklist:
01. Wem Gehört Die Angst
02. Paradies
03. Hölle
04. Die Suchenden
05. Wenn Wir Wollen
06. Ebbe Und Flut
07. Die Toten Wollen Wieder Alleine Sein
08. Weisser Abschaum
09. Die Masse
10. Fette Jahre
11. Kein Mensch
12. Odyssee
13. Solidarity

Slime sind:
Dirk | Gesang
Elf | Gitarre
Christian | Gitarre
Nici | Bass
Alex | Schlagzeug

(**)

+++ Nach langer Pause melden sich Heaven Shall Burn zurück. Auch ein Album ist im Gepäck. Es hört auf den Titel Of Truth and Sacrifice. Der Longplayer soll im März 2020 erscheinen.

Maik Weichert (guitars) sagt dazu: “We decided that one album wasn’t good enough, but we wanted to create a double album as a statement. Our goal was a total work of art that people could dive into, something that leaves a lot of room for surprises and experiments. It was only fair to give our fans twice as much after letting them wait for so long.”

Das Konzept ließ ein Doppelalbum zu und so ist die eine Hälfte „of truth“ und die andere „of sacrifice“.

Maik Weichert: “The title is exploring the idea of truth and the question what kind of sacrifices you are willing to make for it. Something reflected in the artwork: A warrioress is shielding her child with her own body. While the mother is representing the willingness to sacrifice the child is standing for truth.” The original artwork courtesy of Eliran Kantor (Testament, Iced Earth, Sodom) is a triptych showing the mother as a child and her son as a grown up. “It’s a title that refers to numerous current developments: people’s blindness in daily life and the unwillingness to make any sacrifices in order to bring about change. Still, there are many people in this world who do exactly this: teachers in Africa risking their lives in order to be able to educate children, journalists and whistleblowers who are putting their own safety at risk in order to flag things going wrong.”

Zu der rund 100 minütigen Beschallung in Form von neuer Hsb-Tracks gibt es auch eine Limited Edition mit einer 90-minütigen Doku namens Mein grünes Herz in dunklen Zeiten von Ingo Schmoll.

© Heaven Shall Burn - Of Truth & Sacrifice
© Heaven Shall Burn – Of Truth & Sacrifice

Das Tracklisting:

CD1

March Of Retribution
Thoughts And Prayers
Eradicate
Protector
Übermacht
My Heart And The Ocean
Expatriate
What War Means
Terminate The Unconcern
The Ashes Of My Enemies
CD2

Children Of A Lesser God
La Résistance
The Sorrows Of Victory
Stateless
Tirpitz
Truther
Critical Mass
Eagles Among Vultures
Weakness Leaving My Heart

Bisher bestätigte Shows von Heaven Shall Burn sind:

05.06.-07.06.2020 (DE) Nürnberg – Rock im Park
05.06.-07.06.2020 (DE) Nürburg – Rock am Ring
11.06.-13.06.20 (CH) Interlaken – Greenfield
10.06.-13.06.20 (AT) Nickelsdorf – Novarock
18.06.-21.06.20 (BE) Dessel – Graspop
19.06.-21.06.20 (FR) Clisson – Hellfest
26.-28.06.20 (DE) Gräfenhainichen – Full Force
02.-04.07.20 (ES) Viveiro – Resurrection
09.-12.07.20 (CZ) Vizovice – Masters of Rock
09.-11.07.20 (SE) Gävle – Gefle Metal Festival
17.-18.07.20 (NL) Eindhoven – Dynamo Metalfest
Tickets(**)

(**)