photo by Paulo Mendes - Pfm.photo - Auf dem Bild: Moonspell
News

Moonspell geben weitere Details zu 1755 bekannt

Teilen macht Freude / Sharing is caring:
photo by Paulo Mendes - Pfm.photo - Auf dem Bild: Moonspell
photo by Paulo Mendes – Pfm.photo – Auf dem Bild: Moonspell

Zum kommenden Moonspell-Album gibt es nun den Titel: 1755. Der Longplayer mit dem schlichten Titel wird am 3. November 2017 via Napalm Records erscheinen. Weitere Details wollen wir auch natürlich nicht vorenthalten.

Es ist die musikalische Version des Horrorjahres als ein großes Erdbeben die Heimatstadt Lissabon heimsuchte. Natürlich wird das Album in der portugiesischen Sprache gesungen. Der Silberling wurde von Tue Madsen (Meshuggah, The Haunted, Dark Tranquility, Dir En Grey, Die Apokalyptischen Reiter und andere) produziert. Als Gastsänger ist Paulo Bragança dabei. In der portugiesischen Kultur hat der Musiker einen Kultstatus als Fado-Sänger. (Anmerkung der Redaktion: Fado ist ein Musikstil und Vortragsgenre, das vor allem in der Heimatstadt der Band (Lissabon) aber auch in Coimbra beheimatet ist. Das Genre setzt sich mit unglücklicher Liebe, sozialen Missständen, vergangenen Zeiten und Sehnsucht nach besseren Zeiten, speziell der sogenannten saudade, auseinander. Elemente aus der arabischen Musik aber auch Tonhohensprünge sind vorhanden. Außerdem werden Mollmelodien bevorzugt.) Der Gesang ist auf „In Tremor Dei“ (Dt.: Angst vor Gott) zu hören.

Neben dem Cover, das nachfolgend zu sehen ist, gibt es auch die Tracklist sowie eine Aussage zum Album von Fernando (Moonspell):

„I have been fascinated with Portuguese history since I can remember. The year of 1755 marked the birth of a new Portugal. Much more than just the greatest natural disaster ever to occur on European soil, the great Lisbon Quake, shockwaves can not be reduced to a dramatic death toll. From absolute tragedy, a new city was born, giving way to a new time where Portuguese relied more on themselves than on the crown or the cross, granting us, much of the city, the lay country, the free will that we enjoy today. This is not just another album from us. It’s a musical and lyrical History document, a homage we pay to our legacy and to the amazing skills and resilience of our fellow Portuguese back then, of all mankind when brought down to the knees by the violent forces of Nature and Reason. Whatever is, is right… yet the earth shakes.“

Das Cover-Artwork stammt von João Diogo.

Moonspell - 1755 Cover
Moonspell – 1755 Cover

Die Tracklist von 1755 liest sich wie folgt:

1. Em Nome Do Medo
2. 1755
3. In Tremor Dei ( featuring Portuguese guest vocalist Paulo Bragança! )
4. Desastre
5. Abanão
6. Evento
7. 1 De Novembro
8. Ruínas
9. Todos Os Santos
10. Lanterna Dos Afogados

(Anmerkung der Redaktion: Die Titel lauten auf Deutsch: Im Namen der Angst, 1755, Angst vor Gott, Katastrophe, Ruck, Ereignis, 1. November, Ruinen, Alle Heiligen, Lanterne der Ertrunkenen)

Live-Dates:
17.08.17 DE – Dinkelsbuehl / Summer Breeze
19.08.17 PT – Góis / Concentração Internacional de Motos de Góis
23.08.17 PT – Corroios / Festas de Corroios
02.09.17 DE – Markneuenkirchen / ReeveLand Festival
09.09.17 PT – Santarém / Parque da Ribeira
10.09.17 IT – Milano / Metalitalia Festival 2017
30.10.17 PT – Lisbon / Lisboa Ao Vivo (Special album release show)
31.10.17 PT – Lisbon / Lisboa Ao Vivo (Special album release show)
01.11.17 PT – Porto / Hard Club (Special album release show)
03.11.17 ES – Santiago / Malatesta
04.11.17 ES – Bilbao / Santana 27
05.11.17 ES – Valencia / Rock City
06.11.17 ES – Barcelona / Salamandra
07.11.17 ES – Zaragoza / CC Delicias
08.11.17 ES – Madrid / Sala Caracol
Weitere Daten folgen in Kürze.

eventim.de – Startseite

Werbung / Ad

Hits: 10

Teilen macht Freude / Sharing is caring:

Kommentare