(c) Eisenbahnfreunde Witten - Lok Amsterdam
News

Eisenbahnfreunde Witten: Sonderzug nach Amsterdam

(c) Eisenbahnfreunde Witten - Lok Amsterdam
(c) Eisenbahnfreunde Witten – Lok Amsterdam

Die Eisenbahnfreunde Witten organisieren für Samstag, dem 14. April 2018 einen Sonderzug nach Amsterdam. Dieser fährt um 7:50 Uhr in Unna ab und macht sich dann auf dem Weg in die niederländische Metropole. Der Wagen selbst ist aus den 50er-Jahren. Die Fahrt beginnt allerdings in Haltern am See, fährt dann über Bochum, Witten, Schwerte und Unna (unter anderem) in Richtung Niederlande.

In Bad Bentheim wechselt die E-Lok E10 und ab dann übernimmt die historische E-Lok RXP1251 der Niederlande.

Das Ziel ist Amsterdam mit den zahlreichen historischen Gebäuden, dem königlichen Palast, der auch für Besucher geöffnet ist, den Grachten, den weltberühmten Museen, Madame Tussauds und viele andere Dinge.

Inklusive VRR-Ticket betragen die Fahrtpreise in der 2.Klasse 79,- € und in der 1. Klasse 99,- € für Erwachsene. Kinder von 6 bis 14 Jahren zahlen jeweils die Hälfte. Eine Familienkarte in der 2. Klasse gibt es für 197,50 Euro.

Der Erlös der Fahrt kommt der Aufarbeitung der regionalen Eisenbahngeschichte zu Gute.

Weitere Informationen zur Fahrt, der Organisation, den Abfahrtsstationen und ungefähren Zeiten gibt es an dieser Stelle auf der Seite der Eisenbahnfreunde Witten, die den Sonderzug nach Amsterdam organisieren.

Werbung / Ad

Schreibe einen Kommentar