Japanisch für Dummies von Eriko Sato
Reviews

Japanisch für Dummies von Eriko Sato

Teilen:
Japanisch für Dummies von Eriko Sato
Japanisch für Dummies von Eriko Sato

Buchkritik – Das Buch „Japanisch für Dummies“ von Eriko Sato aus der populären und allseits bekannten „für Dummies“-Reihe liegt mir vor. Eine weitere Herausforderung. Fernab des lateinischen Alphabets eine neue Sprache zu lernen. Das entpuppt sich als ziemlich kompliziert. Okay, das Buch macht es mit seiner eigenen Lautsprache und der Tatsache, dass sich das Buch relativ einfach dem Thema nähert, einfach. Irgendwie zumindest.

Tatsache ist jedoch, dass es gar nicht so einfach ist von Spanisch oder einer anderen Sprache zu wechseln. Spanisch oder auch Deutsch und Englisch, legen Betonung auf eine Silbe. Im Japanischen ist man bemüht alles relativ gleichmäßig und unbetont zu sprechen. Macht Sinn, denn Fragen werden durch Buchstaben Zusätze gekennzeichnet und so wäre ein fragender Unterton redundant.

„Japanisch für Dummies“ von Eriko Sato versucht den Leser auf Alltagssituationen vorzubereiten. Also: Restaurantbesuch, Familie, sich vorstellen oder ähnliches. Einige Redewendungen gibt es noch oben drauf. Eine Bonus-CD ist ebenfalls dabei. Das erleichtert sich das aneignen der korrekten Ausspreche. Außerdem gibt es im Anhang ein kleines Wörterbuch und eine Verbtabelle.

Für einen kurzen Blick auf und in die Sprache, ist dieses Buch („Japanisch für Dummies“) sicherlich nicht verkehrt.

Fazit
Review Datum
Reviewed Item
Japanisch für Dummies von Eriko Sato
Autoren-Rating
41star1star1star1stargray
Teilen:

Kommentare