Interviews

Lou Bega im Short & Sweet-Interview

Teilen macht Freude / Sharing is caring:

Interview – Ein weiteres Short & Sweet-Special gibt es nun. Ganz frisch und sehr heiß. Lou Bega stand Rede und Antwort für die 10 Fragen. Viel Spaß beim Lesen!

Was ist Dein aktueller Musiktipp?

Hector Lavoe, Il cantante

Welchen Künstler aus Deiner Stadt würdest ohne zu zögern empfehlen?

Eine Künstlerin namens Dilara, die erst noch veröffentlichen wird.

Welchen eurer Songs magst Du überhaupt nicht mehr und wieso?

Einen Song nicht mehr zu mögen, funktioniert nicht. Man mag höchstens die Umstände und die Zeit, in der er entstanden ist, nicht mehr leiden.

Dein bester Freund / beste Freundin verrät Dir ihre Vorliebe für sein / ihr eigenes Geschlecht. Wie reagierst Du?

Ich habe einen Freund, dem es schwer fällt, sein Schwul sein zu leben. Ich ermuntere ihn zu einem Coming Out, das Gewicht ist bleierner auf deinen Schultern, als eine nicht gelebte, unfreie Existenz.

In welcher Situation hatte jemand anders komplett die Kontrolle über Dich?

Die Kräfte des Universums, überall und zu jeder Zeit.

Welches Style-Verbrechen ist nicht totzukriegen?

Tennissocken

Glaubst Du an das Übernatürliche?

Eine Frage der Wertschätzung des Seins.

Außerirdische haben Dich entführt. Du wirst während des Verhörs gefragt einen einzigen sinnvollen Grund zu nennen, die Invasion abzubrechen und die Menschheit zu verschonen. Deine Antwort lautet:

“Free Again” – mein neues Album 🙂

Du veröffentlichst im Mai 2010 Dein neues Album. Was kannst Du unseren Lesern darüber erzählen und was macht es so besonders?

Ein musikalisches Antidepressivum, das zu heilen vermag, besser als handelsübliche Mitel.

Wie verlief das Songwriting, die Studioaufnahmen und gibt es Gäste auf der CD? Wird es ein Video geben?

Es war toll meine alten Kumpels von Syndicate zu treffen und nach fast 10 Jahren, Session zu halten, die da anknüpften, wo wir aufgehört hatten. Wir harmonieren genial und obwohl wir den ganzen Winter über durchgearbeitet haben, versprüht die Platte Sonnenenergie ein Reinform.

Hits: 11

Teilen macht Freude / Sharing is caring:

Kommentare