Interviews

Laura Schneider im Short & Sweet-Interview

Interview – Die Schauspielerin und Geschäftsführerin von KIDS & STARS Laura Schneider stand mir freundlicherweise für unser “Short & Sweet”-Special zur Verfügung und beantwortete die dazugehörigen zehn Fragen. Viel Spaß beim Lesen.

Das lustigste was bei einem Auftritt mal passiert ist?

Mit RICKY war es immer lustig. Kurz vor einem Live-Auftritt haben wir einen Lachflash bekommen und konnten uns auf der Bühne nur schwer zusammenreißen. Manchmal mussten wir grundlos lachen!

Welche Hobbys gehören auf jeden Fall in Dein Leben und welche nicht mehr?

Joggen ist ein Muss, sonst fehlt was! Das Torten backen habe ich mir abgewöhnt!

Das letzte Mal ungewollt fühlte ich mich … ?

Jedes Mal, wenn ich 2 Minuten vor Ladenschluss einkaufen gehe, passiert mir das. Aber ich schaffe es selten früher!

Wie sieht der letzte Abend vor einer Tour bei Dir aus?

Ich bin noch nie getourt.

Dein musikalischer Held ist?

Bob Marley. Allerdings bin ich kein Befürworter von Drogen. Seine Lieder haben jedoch weltweit eine Botschaft hinterlassen. Sein Echo ist unheimlich. Sein Charisma unsterblich.

Der verrückteste Traum den ich jemals hatte war …

Ich kann mich leider nie an meine Träume erinnern. Schade eigentlich.

Was möchtest Du in Deinem Leben noch erreichen?

Es gibt so vieles, was ich noch vorhabe. Kaum habe ich ein Ziel erreicht, kommen neue Pläne. Ich glaube das Ziel ist es, sich ein Leben lang treu zu bleiben!

Was ist das Beste, das Du bisher gewonnen, geworfen und gegessen hast?

– Das Beste, was ich in meinem Leben gewonnen habe, sind MEINE FREUNDE!
– In Brasilien ist es Brauch, an Silvester BLUMEN INS MEER zu werfen. Das habe ich auch gemacht und mir dabei etwas gewünscht!
– Frisch gepflückte DATTELN direkt von der Palme! Definitiv meine süßeste kulinarische Erinnerung.

Was kannst Du unseren Lesern über Deine aktuellen Aktivitäten erzählen?

In der Film- und Musikwelt habe ich mein Zuhause gefunden. Mit meiner Agentur KIDS & STARS habe ich die letzten Jahre den Nachwuchs im Filmbereich gefördert. Jetzt ist es vielleicht mal wieder an der Zeit, die Seiten zu wechseln….

Wie sehen Deine Zukunftspläne aus?

Lustigerweise kann ich meine Zukunft nie vorhersehen. Mein Berufsfeld ist so spannend und alles ist möglich. Jeden Tag kann eine neue Tür aufgehen. Ich lass mich immer wieder gerne überraschen!

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Schreibe einen Kommentar