(c) Martin Häussler - Gotthard
Interviews

Gotthard im Interview

(c) Martin Häussler - Gotthard
(c) Martin Häussler – Gotthard

Mit der Schweizer Rock-Band Gotthard konnte ich kürzlich via E-Mail ein Interview führen. Wir sprachen über die Defrosted-Tour, dem aktuellen Album und vieles mehr. Viel Spaß bei Gotthard im Interview.

Drei Jahre nach Bang! habt ihr dieses Jahr Silver veröffentlicht. Was sind die Unterschiede zwischen den beiden Platten aus Sicht der Band? Und wie ist es angenommen worden von den Fans?

Nachdem dem Neustart mit Nic und dem Album Firebirth, war es uns bei Bang wichtig, unseren Fans zu zeigen wo wir mit Nic musikalisch hinwollten. Nach dem sehr erfolgreichen Album Bang und den sehr guten Resonanzen, wollten wir beim neuen Album Silver wieder ein paar Dinge verändern. Stillstehen geht nicht für Gotthard und wer uns kennt weiss, dass wie immer versuchen uns musikalisch zu bewegen. Das Resultat war das Album Silver, eine Weiterführung von Bang mit zusätzlichen Einflüssen der 70‘ Jahre, mit denen wir gross geworden sind und die uns gelernt haben unsere Instrumente zu spielen. Den Fans hat das sehr gefallen und unsere Tournee war einmalig besucht. Viele Venues waren ausverkauft und unsere Fans waren richtig begeistert und haben uns jeden Abend abgefeiert.

Außerdem gab es eine Filmpremiere. Wie waren die Dreharbeiten für euch, wie kam der Film bei der Premiere und danach an? Hat er eure Erwartungen erfüllen können?

Die Dreharbeiten zu unserem Film waren nicht so schwer, da das Basismaterial von unserem Archiv kam, welches wir über die 25 Jahre aufgebaut haben. Die nachträglichen Dreharbeiten beruhten auf Interviews, die wir einzeln mit dem Produzent Kevin Merz geführt haben. Wir wussten eigentlich bis zum Ende nicht, was alles im Film vorkommt. Wir erzählten Kevin, was wir die letzten 25 Jahre erlebt hatten und er pickte sich die für ihn richtige Geschichte aus unserem Gotthard Leben. Er hatte da die volle Freiheit und unser Vertrauen. Das Einzige was uns wichtig war, dass er nicht nur die schönen sondern auch die schweren Zeiten zeigte. Nicht nur Glorie sondern auch die Realität.
Ja, der Film ist gut geworden und wir können alle dahinter stehen und manchmal auch schmunzeln. Sicher ist das nur eine von vielen Geschichten aber sie ist sehr gelungen.

Der Film heißt Gotthard – One Life One Soul. Bei über 25 Jahren Bandgeschichte muss unweigerlich Zusammenhalt vorhanden sein. Was ist die Essenz von Gotthard, was macht die Band aus?

Es ist Vertrauen, Respekt und Selbstkritik, die uns stark machen. So für Songs schreiben, Alben aufnehmen und Tourneen bestreiten.

Eine weitere große Nachricht dieses Jahr war und ist ja die Ankündigung einer weiteren Defrosted-Tour im Jahr 2018. Damals hat euch das diverse Auszeichnungen sowie einige Konzerte mit AC/DC bescherrt. Eigentlich ist sowas ja schwer zu toppen. War die Entscheidung eine erneute Defrosted-Tour zu machen also eher eine künstlerische und / oder „machen wir für die Fans“, die es nochmal oder überhaupt einmal erleben wollen?

Es ist wie eine Wiederholung der Geschichte. Nach drei Alben mit Nic möchten wir künstlerisch gesehen ein erneutes Unplugged machen. Dabei geht es nicht darum etwas zu toppen. Schwer oder nicht schwer, es ist sicher eine Herausforderung die wir gerne annehmen. Seit Defrosted I haben wir so viele Songs geschrieben, die wir unbedingt unseren Fans und allen Menschen unplugged präsentieren möchten. Dabei geht es in erster Linie darum, Bock darauf zu haben.

Wie bereitet ihr euch auf seine Tour vor?

Wir proben intensiv vor einer Tournee und versuchen die wichtigsten Elemente einer Show mit der Musik zu verbinden. Es soll spannend bleiben und mitreissen. Wenn das steht sind wir schon weit, da sich eine Show selbst während der Tournee noch entwickelt und reift.

Was können eure Fans auf der Defrosted II Unplugged Tour erwarten?

Wie beim ersten Defrosted I haben wir auch wieder Gäste mit auf der Bühne, die uns dabei helfen die Songs anders und interessant zu machen. Das in Verbindung mit den Hits der letzten 20 Jahre, wird ein einmaliges Packet. Natürlich spielen wir parallel auch kleinere Clubs, um jeden Abend mit den Konzertbesuchern die richtige Intimität zu finden was uns sehr wichtig ist.

Als Fan hat man ja immer das Gefühl, das die favorisierte Band gar nicht genug veröffentlichen, touren etc. kann. Was für Pläne habt für das nächste Jahr?

Die Fans kann ich verstehen und mir geht es manchmal genauso. Ich möchte auch mehr aber das geht nun mal nicht, da wir schon jetzt pausenlos mit Gotthard beschäftigt sind.
2018 werden wir uns aber zuerst einmal auf anstehende die Tournee und die anstehenden Festivals konzentrieren. Was daraus noch entstehen kann steht in den Sternen. Vielleicht gibt es von der Tournee ein Album, vielleicht gehen wir aber auch wieder ins Studio für ein weiteres Rockalbum??? Ich habe heute noch keine Ahnung. Bei Defrosted I wollten wir auch nur ein paar Unplugged Konzerte machen und daraus wurden 2,5 Jahre Tournee. Die Musikliebhaber lieben Unplugged und so möchten wir einfach mal alles auf uns zukommen lassen. Let’s see

Vielen Dank für das Interview.

Das war Gotthard im Interview. Schaut euch hier die Tourdaten für die Defrosted-Tour an:

GOTTHARD | Tour 2018

No Description

Werbung / Ad

Schreibe einen Kommentar