(c) Felix Fröhlich - Annisokay
Interviews

Annisokay im ABC-Interview

(c) Felix Fröhlich - Annisokay
(c) Felix Fröhlich – Annisokay

Mit der Band Annisokay konnte ich kürzlich ein ABC-Interview machen. Wir gaben Stichworte vor und die Band erzählte uns dazu einiges, was ihnen so dazu einfällt. Wir haben über Arms, Luzides Träumen, Michael Jackson und mehr gesprochen.

A wie Arms

Der Name unseres brandneuen Albums! Zweideutig, da es Arme uns Waffen beuten kann. Was wir
damit meinten, bleibt offen.

B wie Brachial

Der Sound unserer Gitarren in Breakdowns.

C wie Coma Blue

Der Opener unseres neuen Albums. Das Video ist ein One Shot Video in dem wir durch einige Tricks ständig an anderen Stellen erscheinen und wieder verschwinden. Dazu dreht sich noch die Kamera die ganze Zeit um die eigene Achse. Wer nach einem Musikvideo sucht, was einem verrückten Traum oder Trip gleicht, einfach mal reinschauen!

D wie Devil May Care

Unser vorletztes Album! Übersetzt heißt das Ganze, nach uns die Sinnflut!

E wie Enigmatic Smile

Und noch ein Albumtitel. Wir haben inzwischen schon vier Alben released. Enigmatic Smile war Nummer zwei. Produced wurde die Platte von Joey Sturgis und Will Putney.

F wie Fully Automatic

Ein Song unserer neuen Platte im NuMetal Gewandt in dem es um die Waffengesetze in Amerika geht. Einer meiner Lieblingstracks von der Platte. (Christoph)

G wie Good Stories

Der Geheimtip unseres Albums. Ich fand den Song beim Schreiben schon mega, aber hatte Sorgen er könnte den Leuten da draußen nicht wirklich gefallen. Inzwischen erfahren wir immer öfter, dass er der Lieblingssong der Leute geworden ist.

H wie Humanophobia

Humanophobie ist die Angst vor Menschen. Der Song handelt von den Ängsten der Menschen vor fremden Völkern und der damit verbundenen gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit.

I wie Ironie

Wer Ironie nicht versteht, ist selber Schuld! (nicht immer, manchmal versteht man es auch krankheitsbedingt nicht und dann ist man wohl nicht selbst schuld… Anmerkung der Redaktion)

J wie Jackson, Michael

Durch seinen Song „Smooth Criminal“ sind wir auf unseren Bandnamen gekommen. „Annie are you okay?“ .. „Annisokay!“

K wie Koffein

Club Mate ist unsere große Liebe. Kaffee eher nicht so.

L wie Lucides Träumen

Ich hatte es erst einmal. Man träumt, und ist sich dessen bewusst. Also kann man den Traum steuern und in ihm herumlaufen und machen was man will. Das Thema war der Namensgeber unseres ersten Albums.

M wie Macho

Hat nix mit uns zu tun! 😀

N wie Nacho

Hat sehr wohl was mit uns zu tun. Steht auf unserer Catering Wunschliste immer ganz oben. Natürlich mit der passenden Käsesauce.

O wie One Second

Ein Song von Arms, auf dem wir einige neue Sachen probiert haben. Schöne fette Riffs kombiniert mit verrückten Harmonien im Chorus und Lyrics die davon handeln, das jede Sekunde dein Leben komplett auf den Kopf stellen kann.

P wie Perfektion

Man sollte danach streben, aber nie darauf warten, bis man sie erreicht.

Q wie Quarks

Eine Wissenschaftssendung. Und so kleine Teilchen die mit Quantenphysik zu tun haben, oder? Keine Ahnung, haha!

R wie Rationalität

(keine Antwort erhalten, Anmerkung der Redaktion)

S wie Suizid

Ein Thema, dass uns alle geht. Auf unserer neuen Platte haben wir das Thema in dem Song „Sea Of Trees“ aufgegriffen. „There is no you and I in suicide!“. Man tötet nicht den eigenen Schmerz, sondern gibt ihn an andere weiter. Wer Suizidgedanken hat, soll bitte den Mut haben sich helfen zu lassen!

T wie Turnbeutel

.. vergesser! Es gab mal eine Zeit, da wurden lustige Schimpfwörter gesammelt. Das war eins
davon!

U wie Unschuld

Kennen wir nicht!

V wie Verrat

Ebensowenig!

W wie Wortspiele

Wir haben auf Tour die Macke, Anfangsbuchstaben zweier Worte zu vertauschen und uns nur noch so unterhalten. Manchmal entstehen da lega mustige Nombikationen und Nort Weuschöpfungen!

X wie Xenophobia

Wäre der passendere Titel für Humanophobia gewesen!

Y wie You, Always

Unsere allerste EP. Das Ding hat inzwischen Sammlerwert, da es eine durchnummerierte Auflage von 100 Stück hat. Wer eine hat, unbedingt gut aufbewahren. Ich habe selber leider keine mehr!

Z wie Zweitausendundsieben (2007)

Das Gründungsjahr unserer Band. So richtig los ging es allerdings erst 5 Jahre später.

Werbelinks:
* Arms [Explicit] - -
* Devil May Care - -
* Enigmatic Smile - LONG BRANCH RECORDS and Annisokay -
* The Lucid Dream[er] - STEAMHAMMER and Annisokay -



Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.