Weihnachten und die Fakten dazu
Artikel

Fakten zu Weihnachten

Teilen:
Weihnachten und die Fakten dazu
Weihnachten und die Fakten dazu

Hier gibt es einige Fakten zur beliebten Weihnachtszeit. Nach den Artikeln zu O Tannebaum und den zahlreichen Weihnachtstraditionen wurde es Zeit für einen derartigen Artikel. Die genannten Posts sind hier natürlich verlinkt und bieten eine interessante Ergänzung.

1. Das beliebte Weihnachtslied O Tannebaum war ein Liebeslied über Untreue. Mehr dazu gibt es in diesem Artikel.

2. Jeder Sonntag während der Adventszeit hat eine eigene Bedeutung. Der erste Advent steht beispielsweise bei den Protestanten für den Einzug Jesu in Jerusalem. Die weiteren Sonntag stehen für die Wiederkunft Christi, Johannes dem Täufer und Maria. Bei der katholischen Gemeinde gibt es allerdings Abweichungen.

3. Im weihnachtlichen Karpfen soll sich manchmal ein mondfärmiges Steinchen über den Augen befinden. Wer es findet, soll Glück haben. Außerdem sollen sich nach überliefertem Glauben aus den Kopfknochen eine taubenähnliche Vogelgestalt zusammensetzen lassen.

4. Der Christstollen soll sein Aussehen vom eingewickelten Jesuskind haben. Das weiße Puderzucker steht dabei symbolisch für die Windel respektiv für das weiße Leinentuch.

5. Im Jahre 2008 fällte die Amerikanerin Erin Lavoie in zwei Minuten 27 Weihnachtsbäume und stellte damit de Guinness Weltrekord auf.

6. In Spanien bekommt ein Baumstamm ein Gesicht, auf ihn wird für mehrere Tage immer mal wieder gehauen (von Kindern) und anschließend, wenn es soweit ist, ein Lied gesungen mit überraschend vulgärem Text. Weitere Traditionen wie diese und viele mehr, gibt es in diesem Artikel.

Teilen:

Kommentare