Dominik Büchele - Ready Cover
Interviews

Dominik Büchele im Short & Sweet-Interview

Teilen:
Dominik Büchele - Ready Cover
Dominik Büchele – Ready Cover

Interview – Der ehemalige DSDS-Kandidat Dominik Büchele stand uns freundlicherweise für unser “Short & Sweet”-Special zur Verfügung und beantwortete die 10 Fragen. Viel Spaß beim Lesen!

Wo bist Du gerade? Wie ist das Wetter dort wo Du gerade bist und was tust Du?

Ich bin gerade in Kappel bei mir zu Hause. Das Wetter ist nicht schön… sehr bewölkt!

Was arbeitest Du neben Deiner künstlerischen Tätigkeit?

Nichts! Ich konzentriere mich momentan nur auf meine musikalische Karriere.

Was ist das schlechteste Buch / Album was Du besitzt und warum hast Du es noch?

Das ist wohl das Album von Ricky King! Ich habe es noch, weil es unter meinem Sofa liegt und ich nicht dran komme.

Das unwürdigste Projekt zu dem sich jemals Leute zusammengetan haben war deiner Meinung nach?

Die Abholzung des Regenwalds

Wie wichtig ist Dir Dein persönlicher Stil?

Sehr wichtig! Denn ohne meinen eigenen Stil bin ich nicht ich selbst.

Moralisten oder Aktivisten?

Aktivisten

Was ist Deine beste Angewohnheit?

Ich bin immer ehrlich.

Was ist der größte Kompromiss, den eure Band jemals eingegangen ist?

Das Bandmitglied, welches zu spät zur Probe kommt, muss den Proberaum aufräumen.

Dein Album ist dieses Jahr erschienen. Bist Du mit der Resonanz bisher zufrieden und denkst Du das DSDS, die Erfahrung dort und auch Tipps, Tricks und alles andere gut für Dich waren und für Deine und für die Entwicklung des Albums?

Ich bin mit dem Album sehr zufrieden! DSDS war eine super Vorbereitung auf mein momentanes Leben.

Würdest Du jedem empfehlen bei DSDS mitzumachen oder gibt es Punkte die überwiegen und die Dich davon abhalten würden selbst so etwas noch mal zu machen beziehungsweise eine Teilnahme zu empfehlen?

Man muss sich auf jeden Fall im Klaren sein, dass man eine gewisses Image hat! Und zwar das Image als Casting-Show-Star und das kommt bei vielen Leuten negativ an! Aber man kann durch DSDS Dinge erreichen, von denen man ohne die Show nicht mal träumte.

Teilen:

Kommentare