Die Glücksformel: oder Wie die guten Gefühle entstehen von Stefan Klein

© Fischer Verlag - Stefan Klein - Die Glücksformel: oder Wie die guten Gefühle entstehen
© Fischer Verlag - Stefan Klein - Die Glücksformel: oder Wie die guten Gefühle entstehen

In dem Buch Die Glücksformel: oder Wie die guten Gefühle entstehen von Stefan Klein dreht sich alles um das Glück, die guten Gefühle, die wir alle so sehr herbeisehnen, wenn es uns schlecht geht. Und folgerichtig heißt es auch „Für ein glückliches Leben tun wir alles – und schlittern dabei von einem Unglück ins nächste. Die Probleme beginnen bereits bei der Definition: bislang wusste keiner genau, was Glück eigentlich ist. Selbst die Philosophie, die der Frage seit Tausenden von Jahren nachgeht, hat bis heute nur Antworten voller Widersprüche geben können. Jetzt aber haben sich die Hirnforscher auf die Suche nach den Gefühlen gemacht. Erstmals lassen sich Empfindungen messen. Die Experimente offenbaren, wie in unseren Köpfen das Phänomen ­Glück‘ entsteht – und sie eröffnen zugleich neue Möglichkeiten, das Glücklichsein zu lernen. Denn Glück ist trainierbar, nur machen die meisten Menschen bisher die falschen Übungen.“1

© Fischer Verlag - Stefan Klein - Die Glücksformel: oder Wie die guten Gefühle entstehen
© Fischer Verlag – Stefan Klein – Die Glücksformel: oder Wie die guten Gefühle entstehen

Auf dieser größeren Entdeckungsreise – oder vieler kleinerer, wenn man so mag, begleitet der Leser den Autor. Faktenbasiert liest sich das wirklich hervorragend. Es arbeitet ganz anders in mir mit dem wissenschaftlichen Background als würde ich die gleichen Hinweise in einem esoterischen Buch finden. Auch mag ich es, die Erklärungen zu erhalten, die das Zusammenspiel ausmachen.

Die Erkenntnisse in diesem Buch stammen unter anderem von Philosophen, Psychologen, Mediziner, Neurophysiologen und Verhaltensforscher. Sie stammen aus kleinen und großen Studien, sie sind Rückschlüsse aus stattgefundenen gesellschaftlichen Veränderungen, Beobachtungen und so weiter.

Welche Rolle die hochgelobte Bewegung, Sex, Drogen, Psychopharmaka und dergleichen haben können, wird hier erklärt.

Die Glücksformel: oder Wie die guten Gefühle entstehen von Stefan Klein hat mir geholfen das noch ein wenig besser zu verstehen. Die Suche nach dem Glück vor allem wieder für mich zu gewinnen und nicht der Esoterik und ähnlichem zu überlassen. Es gibt glücklicherweise doch evidenzbasierte Literatur. Feine Unterhaltung und gute Erkenntnisse.

  1. https://www.stefanklein.info/gluecksformel []
Fazit
Review Datum
Reviewed Item
Die Glücksformel: oder Wie die guten Gefühle entstehen von Stefan Klein
Bewertung
41star1star1star1stargray
Product Name
Die Glücksformel: oder Wie die guten Gefühle entstehen von Stefan Klein