(c) Anthony Kurtz - BSMG
News

BSMG veröffentlichen ihr Album Platz an der Sonne

Teilen:
(c) Anthony Kurtz - BSMG
(c) Anthony Kurtz – BSMG

BSMG besteht aus Megaloh, Musa und Ghanaian Stallion und am Freitag, den 22. September 2017 erscheint das Album Platz an der Sonne. Auf Platz an der Sonne geht es, laut Info, um identitäre Suche, kulturelles Erbe, Diaspora und Heimat. Megaloh und Musa thematisieren auch den Alltagsrassismus in Deutschland.

„Alle Superhelden, mit denen wir uns als Jungs hätten identifizieren können, waren weiß“, sagt Megaloh. „Im schwarzen Kontext gab es das nicht.“

Auf Platz an der Sonne sind langjährige Weggefährten wie Amewu, Chima Ede, Joy Denalane oder Fonz zu hören. In Imani ist eine Hook des ugandischen Sängers Maro zu hören.

BSMG ist in erster Linie ein musikalisches Movement“, sagt Megaloh. „Es ist ein bisschen wie damals bei Wu-Tang. Die Leute sind eingeladen, unseren Film mitzufeiern – egal ob sie afrikanische Wurzeln haben oder nicht. Wenn sie sich dann näher mit der Thematik auseinandersetzen, umso besser. Aber es ist kein Muss: Man kann auch einfach nur die Mucke feiern. Weil es einfach geile Mucke ist.“

BSMG - Mit allen notwendigen Mitteln
BSMG – Mit allen notwendigen Mitteln
BSMG - Platz an der Sonne
BSMG – Platz an der Sonne

01. B.S.M.G.
02. Theodor Wonja Michael Interlude
03. Jesse Owens
04. Platz An Der Sonne
05. Zu Viele feat. Fonz
06. Brillant
07. Nach Hause feat. Joy Denalane
08. Tupoka Ogette Interlude
09. Geschichtsunterricht feat. Chima Ede & Amewu
10. Ade Bantu Interlud
11. Lange Lebe Afrika
12. Dunkles Kapitel – Zukunft Gestalten
13. Mit Allen Notwendigen Mitteln
14. Visionen
15. N – Wort
16. Onkel Tom
17. Mamas Kueche
18. Imani feat. Maro & Chima Ede

Werbung / Ad
Teilen:

Kommentare