Artikel

Die Legende von Aang Fakten

Teilen macht Freude / Sharing is caring:

Fakten – Hier gibt es Die Legende von Aang Fakten. Viel Spaß beim Lesen!

1. Der Film hieß anfangs “Avatar: The Last Airbender”, nach einer TV-Show auf dem dieser Film basiert. James Cameron und 20th Century Fox hatten zu dem Zeitpunkt den Filmtitel “Avatar” schon registriert, so dass das Wort “Avatar” aus dem Titel genommen wurde um Verwirrung zu vermeiden.

2. Jesse McCartney war urpsrünglich für die Rolle von Zuko gecastet worden, aber wurde aufgrund von Planungsschwriegkeiten durch Dev Patel ersetzt.

3. Die erste Adaption bei der M. Night Shyamalan Regie führt.

4. Macher Michael Dante DiMartino verließ Family Guy (1999) um an Avatar: The Last Airbender (2005-2008) zu arbeiten.

5. Zuko war einer der letzten Charaktere, die in die Show eingeführt wurden. Ursprünglich sollte der Hauptgegner der Feuerlord sein, der Macher realisierten allerdings, dass er vom Thron aus Aang nicht wirklich gefährlich werden konnte.

6. Der teuerste Film, der jemals von Nickelodeon Movies produziert wurde. Ein Budget von 150 Millionen US-Dollar sowie weitere 130 Millionen US-Dollar für Werbezwecke.

7. In Großbritannien ist „bender“ ein Slang-Terminus für einen männlichen Homosexuellen. Gerüchten zufolge sollen Sätze wie: „Look out, he‘s a bender!“ zu viel Gelächter in den Kinos geführt haben. Dadurch wurde es schwer, den Film ernst zu nehmen.

8. Dev Patel drückte seinen Unmut über den finalen Film aus.

9 .Die Macher der Show, Michael Dante DiMartino und Bryan Konietko, hassen den Film und sagten offiziell, dass sie vorgeben, dass dieser nicht existiert.

10. Der Film sollte ursprünglich eine Trilogie werden. Aber durch seine schlechten Einnahmen hat Nickelodeon die beiden anderen gestrichen. Im Jahre 2015 ließ Nickelodeon die Idee der Trilogie wieder aufleben.

11. Der erste Entwurf des Skripts enthielt alle zwanzig Episoden der ersten Staffel. Das ergab dann eine Spielzeit von sieben Stunden.

Hoffe der Artikel Die Legende von Aang Fakten hat euch gefallen.

Werbung / Ad

Hits: 31

Teilen macht Freude / Sharing is caring:

Kommentare