Kah-Lo - Fasta
Artikel

7 Fakten über die nigerianische „Fasta“-Sängerin Kah-Lo

Kah-Lo - Fasta
Kah-Lo – Fasta

Die Sängerin Kah-Lo hat kürzlich ihr Musikdebüt mit ihrer Single Fasta veröffentlicht. Bislang hielt sich die Sängerin eher im Hintergrund auf, dem einen oder anderen wird sie allerdings durch ihre Zusammenarbeit mit dem Londoner Produzent Riton bekannt sein. Wahrscheinlich vor allem durch den Hit Rinse & Repeat.

Da die Sängerin aus Nigeria aber noch ziemlich unbekannt ist, hier einige Fakten über Kah-Lo:

1. Kah-Lo war zusammen mit Produzent Riton für den Grammy nominiert.
Ihr 2016er Ohrwurm „Rinse & Repeat“ brachte ihnen die Nominierung in der Kategorie Best Dance Recording ein.

2. Die Musikerin ist in Lagos, Nigeria, aufgewachsen.
Sie hat aber auch schon in New York und London gelebt.

3. Ihr Künstlername leitet sich von dem einer berühmten Malerin ab.
Kah-Los bürgerlicher Name ist Faridah. Na, klingelt’s?

4. Kah-Lo ist mit elf Schwestern groß geworden.
Ob sie deshalb so viel Make Up shoppt, wie es nur geht?

5. Ihre Make-up-Vorliebe hat Riton zum Hit „Money“ feat. Davido, Mr. Eazi und Kah-Lo inspiriert.
Darin geht es um die Frage, ob Geld zum Glücklichsein überhaupt nötig ist.

6. Kah-Lo kannte Mr. Eazi schon lange vor der Collabo.
Er hat mit ihr in Lagos ein Studio geteilt.

7. Riton und Kah-Lo haben sich wiederum über Twitter kennengelernt.
Und so gut harmoniert, dass sie seither intensiv zusammenarbeiten.

Hier das Video zu Kah-LoFasta:

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Die Fakten stammen von Macheete.

Werbung / Ad

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

One thought on “7 Fakten über die nigerianische „Fasta“-Sängerin Kah-Lo”

Schreibe einen Kommentar