(c) Universal Music - Auf dem Bild: a-ha
News

A-ha bekommen MTV Unplugged

Teilen:
(c) Universal Music - Auf dem Bild: a-ha
(c) Universal Music – Auf dem Bild: a-ha

News – A-ha feiern Akustik-Premiere bei einem eigenen MTV Unlugged. Der Schauplatz: eine entlegene Insel vor Norwegens Küste. Das Ganze wird in der kommenden Woche auf dem Marktplatz der Insel Giske stattfinden. Im Rahmen der Konzertreihe MTV Unplugged gibt die Band samt Gäste zwei exklusive Akustik-Konzerte, die vor einem kleinen Publikum in Bild und Ton aufgezeichnet werden. Es ist eine Premiere, denn a-ha werden zum ersten Mal vollkommen akustisch spielen.

„Zeit hat die Eigenheit, Aufnahmen zu verfärben oder verblassen zu lassen“, erklärt Magne Furuholmen von a-ha. „Das gilt auch für unsere. Wir betrachten den MTV Unplugged-Gig daher auch als Chance, unser Material aufzufrischen, sowohl für unser Publikum als auch für uns selbst. Es wird sozusagen eine abgespeckte Version von a-ha sein, eine, bei der die charakteristischen Eigenschaften der einzelnen Songs hoffentlich klarer hervortreten. Wir freuen uns sehr darauf, den Fans in diesem wunderschönen Teil Norwegens so nahe zu sein!“

Die Setlist wird bekannte Hits ebenso wie selten live gespielte Tracks beinhalten. Außerdem werden zwei Weltpremieren stattfinden und zwar in Form zweier neuer Songs. Mit dabei sind außerdem Gäste wie Alison Moyet (Yazoo), Ian McCulloch (Echo & The Bunnymen), Lissie und Ingrid Håvik, Leadsängerin der beliebten norwegischen Indie-Band Highasakite, auf der Bühne.

Veröffentlicht werden die Konzerte auf DVD/Blu-ray und als Unplugged-Album, welches am 13. Oktober 2017 bei Universal Music erscheinen wird.

Tom Bohne, President Music, Universal Music GmbH:

„a-ha haben große Pop-Geschichte geschrieben. Mit ihren Songs und Videos haben sie nicht nur Millionen Menschen auf der ganzen Welt begeistert, sondern auch nachfolgende Musikergenerationen bis in die heutige Zeit inspiriert und beeinflusst. a-ha haben von Anfang an mit ihren innovativen Ideen neue Maßstäbe gesetzt und damit das Fundament für ihren bis heute andauernden Erfolg gelegt. Ich bin sicher, dass ihre MTV Unplugged-Session ein neuer Höhepunkt ihrer langen Bandkarriere sein wird, wünsche Morten, Pål, Magne und ihren Gästen viel Spaß und Erfolg und uns allen noch viele weitere aufregende Projekte.“

Markus Hartmann, COO & Director, Music Starwatch Entertainment GmbH:

„Ein echter Meilenstein für Starwatch war der Beginn der Zusammenarbeit mit einer der größten Pop-Bands der Welt zu dem in Europa mit Platin ausgezeichneten Album ‚Foot Of The Mountain‘. Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre als Label und Live-Partner von a-ha ist es uns persönliche Freude und zugleich große Ehre mit dem legendären MTV Unplugged Morten, Magne und Pål ein musikalisches Denkmal zu setzen. Kaum eine andere Band ist so eng verbunden mit MTV, das spektakuläre Video zu ‚Take On Me‘ gehört bis heute zur DNA des weltweiten Musikfernsehens, wer wenn nicht a-ha sollte das Format bereichern?“

Mara Ridder-Reichert, Director Talent & Music MTV:

„a-ha im Kreise unserer MTV Unplugged-Künstler begrüßen zu dürfen ist fantastisch. In den letzten Jahren haben wir bereits viele schöne und erfolgreiche Produktionen entstehen lassen, unter anderem mit Cro, Udo Lindenberg, Max Herre und zuletzt Marius Müller-Westernhagen und Andreas Gabalier. Die MTV Unplugged-Alben sind für viele Interpreten das erfolgreichste Album ihrer Geschichte. Wir sind gespannt und freuen uns auf die einzigartige Inszenierung von a-has langer musikalischer Geschichte vor dieser atemberaubenden Kulisse im hohen Norden.“

Im kommenden Jahr gehen a-ha mit ihrem Akustik-Programm auf Europa-Tournee. Hier die Tourdaten:

23.01.18 Stuttgart, Schleyerhalle
24.01.18 Frankfurt, Festhalle
26.01.18 Hannover, TUI Arena
27.01.18 Leipzig, Arena Leipzig
29.01.18 Berlin, Mercedes-Benz Arena
30.01.18 Hamburg, Barclaycard Arena
02.02.18 Wien, Stadthalle
03.02.18 München, Olympiahalle
05.02.18 Zürich, Hallenstadion
06.02.18 Köln, Lanxess Arena
09.02.18 Oslo, Oslo Spektrum
10.02.18 Oslo, Oslo Spektrum
14.02.18 London, O2 Arena

Teilen:

Kommentare